Hochschulwochen

Beiträge zum Thema Hochschulwochen

Kirche hier und anderswo
Zur Aufdeckung und Aufarbeitung der Missbrauchsfälle am Berliner Canisius-Kolleg trug Klaus Mertes maßgeblich bei.

„Theologischer Preis“ an P. Klaus Mertes
Hochschulwochen würdigen Lebenswerk

Für sein Lebenswerk erhält Klaus Mertes den diesjährigen Theologischen Preis der Salzburger Hochschulwochen. Der Jesuit deckte vor elf Jahren Missbrauchsfälle im Berliner Canisius-Kolleg auf und setzt sich seitdem für Aufklärung und Prävention ein.  von Alexandra Hogan RB: Sie haben zahleiche Missbrauchsfälle aufgedeckt. Wie kam es dazu, dass diese bekannt wurden? Mertes: Als ich Schulrektor am Canisius-Kolleg in Berlin war sprachen mich eines Tages drei ehemalige Schüler an. Das war kurz vor...

  • 03.08.21
Kirche hier und anderswo
Theologische Themen behandelt der Obmann der Salzburger Hochschulwochen, Martin Dürnberger, in eigens gedrehten Clips.

Salzburger Hochschulwochen
Smarte Sommerbrise

Hochschulwochen in Salzburg einmal anders. Die Coronapandemie stellte Obmann Martin Dürnberger vor die Herausforderung: absagen oder Alternativen erarbeiten? Heraus kam ein buntes Spektrum an Videos und Podcasts. Die Salzburger Hochschulwochen (SHW), eine jährliche Sommeruniversität im Herzen der Mozartstadt, finden seit 1931 statt. Die einzige Unterbrechung: 1939 bis 1945, als das nationalsozialistische Regime die Abhaltung der Veranstaltung verbot.Unerwartet stand Martin Dürnberger,...

  • 05.08.20
Kirche hier und anderswo
Leere Bänke in der Universitätsaula. Obmann Martin Dürnberger lädt heuer zur digitalen Teilnahme an den Salzburger Hochschulwochen.

Salzburger Hochschulwochen
Sommerbrise statt Schnürlregen

Alles ist anders in diesem Jahr – auch die Salzburger Hochschulwochen. Obmann Martin Dürnberger hat sich eine Alternative überlegt. „Smarte Sommerbrise“ nennt es Dürnberger: Die Salzburger Hochschulwochen (SHW) finden statt, aber in anderer Form. „Wir haben ein digitales Paket geschnürt“, kündigt der Theologe an und betont, wie wichtig das spielerische Element darin sei, denn niemand habe nach dem letzten Halbjahr noch Lust auf einen „ewigen Videokonferenz-Marathon“. Und: „Konkret werden wir...

  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ