Hildegard Burjan

Beiträge zum Thema Hildegard Burjan

Kirche hier und anderswo
Gedenkgottesdienst für Hildegard Burjan

Wien
"Desto mehr sucht er überall das Versöhnende heraus"

Stephansdom: Gottesdienst zum Gedenken an Hildegard Burjan. Seit der Seligsprechung Hildegard Burjans 2012 feiern Politikerinnen und Politiker verschiedener Fraktionen jedes Jahr zum Gedenken an Hildegard Burjan (1883–1933) einen gemeinsamen Gottesdienst. Am Samstag, 11. Juni, dem Sterbetag Hildegard Burjans, wurde der Gedenkgottesdienst erstmals im Wiener Stephansdom gefeiert, wo vor zehn Jahren die Seligsprechung Burjans stattgefunden hat. Dompfarrer Toni Faber, Dechant Martin Rupprecht und...

  • 14.06.22
Gesellschaft & Soziales
Hildegard Burjan lebte zwischen Familie, Politik und Sozialmanagement.
Video 8 Bilder

Selig in der Politik: Hildegard Burjan
Die Brückenbauerin

Viele erinnern sich an die Seligsprechung Hildegard Burjans vor zehn Jahren im Wiener Stephansdom. Es war die weltweit erste Seligsprechung einer demokratisch gewählten Politikerin. Ein Porträt der sensiblen Brückenbauerin und Vorkämpferin für soziale Gerechtigkeit. von Sr. Karin Weiler CS Hildegard Burjan stammte aus Görlitz in Deutschland, war Jüdin und studierte als eine der ersten Frauen in Zürich und Berlin Germanistik, Anglistik, Philosophie und Sozialökonomie. Nach einem...

  • 30.01.22
Glaube & Spiritualität
Erste Seligsprechung im Wiener Stephansdom. Kurienkardinal Angelo Amato verlas am 29. Jänner 2012 das päpstliche Dekret zur Seligsprechung von Hildegard Burjan, deren 5,5 mal 4 Meter großes Porträt aufgezogen wurde. Kardinal Schönborn würdigte in der Predigt das Vorbild der Sozialpolitikerin und Ordensgründerin, die in die Lebensschule Jesu gegangen sei.
2 Bilder

Glaube
Ein Vorbild auch für heute

Hildegard Burjan. Vor zehn Jahren, am 29. Jänner 2012, wurde die Sozialpolitikerin und Gründerin der Caritas Socialis seliggesprochen. Mit Hildegard Burjan wurde eine Frau zur Ehre der Altäre erhoben, die nicht nur das katholisch-soziale Leben im Österreich der Zwischenkriegszeit nachhaltig geprägt hatte, sondern auch gegenwärtig als anerkannte Autorität in Kirche, Gesellschaft und Politik gilt. Als Ehefrau und Mutter, als Gründerin von Arbeiterinnenvereinen und Politikerin sowie als...

  • 26.01.22
Gesellschaft & Soziales
Übersetzer Gonzalo Moreno Munoz.

Faszination einer modernen Seligen
Hildegard Burjan: Auch bei den Spaniern beliebt

Das Beispiel und Leben von Hildegard Burjan, der Gründerin der Caritas Socialis, fasziniert. Nun wird unsere 2012 in Wien Seliggesprochene nicht nur bei uns immer beliebter und zugleich populärer. Warum auch im spanischsprachigen Raum Hildegard Burjan, unsere Wiener Selige, eine so große Faszination ausübt, erläutert Gonzalo Moreno Munoz, der in Wien lebende Übersetzer der von Prof. Ingeborg Schödl verfassten Hildegard Burjan-Biographie, gegenüber dem SONNTAG. Warum ist man auch im...

  • 19.02.21
Serien
Hildegard Burjan und Ignaz Seipel
2 Bilder

Hildegard Burjan und Ignaz Seipel
Ihre Freundschaft war ihnen wichtig

Was verband Hildegard Burjan, die Gründerin einer Frauengemeinschaft und christlich-soziale Politikerin, mit dem christlich-sozialen Bundeskanzler Ignaz Seipel? Eine Spurensuche im Wien des 20. Jahrhunderts. Sie waren einander sehr verbunden: Hildegard Burjan, die österreichische Sozialpolitikerin und Ordensgründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis, und Ignaz Seipel, der insgesamt fünfeinhalb Jahre als Bundeskanzler an der Spitze der Regierung stand. Er stand ihr bei ihren sozialen...

  • 01.10.20
Kirche hier und anderswo
Hildegard Burjan: Für Prof. Ingeborg Schödl eine ideale Co-Stadtpatronin für Wien.
3 Bilder

Wiens ungewöhnliche Selige
Hildegard Burjan wäre eine ideale Co-Stadtpatronin

Prof. Ingeborg Schödl, „die“ Wiener Burjan-Kennerin, über das Vorbild der seligen Hildegard Burjan. Und warum Wiens ungewöhnliche Selige eine ideale Co-Stadtpatronin für Wien wäre. Warum und worin die selige Hildegard Burjan (1883 bis 1933) ein Vorbild für heute ist? Ingeborg Schödl: „Hildegard Burjan hat einen vollkommen neuen Weg in der Hilfe für Menschen in Notsituationen eingeschlagen. Es war üblich, dass die höhere Gesellschaftsschicht mit Wohltätigkeitsveranstaltungen so quasi ihr...

  • 09.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ