Ethikunterricht

Beiträge zum Thema Ethikunterricht

Kirche hier und anderswo
Politik und Religion bekennen sich zum Religionsunterricht und Ethikunterricht. Im Bild mit der gemeinsamen Erklärung von links Bischof Wilhelm Krautwaschl, die Leiterin des Interdiözesanen Amtes für Unterricht und Erziehung, Andrea Pinz, und Bildungsminister Heinz Faßmann.

Religions- und Ethikunterricht
Werte vermitteln

Gemeinsame Erklärung von Politik und Religionsgemeinschaften. Ab Herbst 2021 gibt es für jene Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, einen verpflichtenden Ethikunterricht im Ausmaß von zwei Wochenstunden. Davon betroffen sind somit alle, die sich vom Religionsunterricht abmelden oder diesen wegen Konfessionslosigkeit nicht besuchen. Das neue alternative Pflichtfach wird in den Oberstufen von Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS) und...

  • 11.06.21
Glaube & Spiritualität
Begrüßt den Ethikunterricht für jene, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen: Schulbischof Wilhelm Krautwaschl.

Ethikunterricht
Endgültig beschlossen

Ethikunterricht. Keine Konkurrenz, sondern Ergänzung. „Der jetzt beschlossene Ethikunterricht wird in seiner Konzeption von der katholischen Kirche ausdrücklich unterstützt und begrüßt“, erklärte Bischof Wilhelm Krautwaschl, Schulreferent der Österreichischen Bischofskonferenz, in einem Interview. Nach der Zustimmung von Seiten des Bundesrates ist nun der Weg frei für die Einführung dieses Faches im nächsten Schuljahr. Das neue Gesetz sieht vor, dass jene Schülerinnen und Schüler ab der 9....

  • 09.12.20
Kirche hier und anderswo
Die ethische Bildung sei „Kernaufgabe der österreichischen Schule“. Die Österreichische Bischofskonferenz begrüßt den geplanten Ethikunterricht.

Österreichische Bischofskonferenz
Ethikunterricht

Bischofskonferenz:Ethikunterricht ist gute Alternative für Schülerinnen und Schüler, die keinen konfessionellen Religionsunterricht besuchen. Die Österreichische Bischofskonferenz begrüßt den von der Regierung geplanten Ethikunterricht. In einer Stellungnahme zum derzeit in Begutachtung stehenden Gesetzestext heißt es wörtlich: „Das Generalsekretariat der Österreichischen Bischofskonferenz begrüßt ausdrücklich die Einführung eines Pflichtgegenstandes Ethik für alle Schülerinnen und Schüler, die...

  • 01.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ