St. Lambrecht
Zum Dienen berufen

Zum Diakon geweiht. P. Aaron Laun, OSB., (Bildmitte) mit Bischof Wilhelm Krautwaschl und Abt Benedikt Plank.
10Bilder
  • Zum Diakon geweiht. P. Aaron Laun, OSB., (Bildmitte) mit Bischof Wilhelm Krautwaschl und Abt Benedikt Plank.
  • Foto: Gerd Neuhold
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Diakonweihe im Benediktinerstift.

Doppelte Freude gab es am 3. Adventsonntag in St. Lambrecht: Zum liturgischen Anlass, dem Sonntag „Gaudete“ (das heißt „Freuet euch!“) kam die Freude darüber, dass Bischof Wilhelm Krautwaschl P. Aaron Laun durch Handauflegung und Gebet in der Stiftskirche zum Diakon geweiht hat.

In seiner Predigt ermutigte der Bischof den neuen Diakon vor allem dazu, durch sein Leben und Sein den Menschen die bedingungslose Liebe Gottes zu vermitteln. Dabei muss er selbst fest in Christus verankert sein. Die benediktinische Trias „Bete, arbeite und lies“ ist dabei wie ein Schlüssel, um die Frohe Botschaft zugänglich zu machen – durchaus auch mit der Bereitschaft, „sich beim Arbeiten die Finger schmutzig zu machen“, wie der Bischof anfügte.

P. Aaron stammt aus Baumgarten im Burgenland und ist 2015 nach mehreren Ferialpraktika in Mariazell in die Benediktinerabtei St. Lambrecht eingetreten. Er hat im Oktober sein Theologiestudium in Salzburg erfolgreich abgeschlossen und absolviert zur Zeit das Pastoralpraktikum im Seelsorgeraum Oberes Ennstal.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ