Kommentar von Chefredakteurin Sonja Planitzer
Ein Geschenk Gottes

Chefredakteurin Sonja Planitzer

Uns steht ein außergewöhnliches Osterfest bevor. Es wird kein gemeinsames Feiern der Liturgie, keinen gemeinsamen Auferstehungsgottesdienst, keine öffentliche Oster-Festmesse, keine Prozession… geben. Wir werden diese Zeit – allein oder im Kreis der Familie – zu Hause begehen müssen. Das ist hart, aber die Vorgaben der Regierung und der Bischöfe wurden getroffen, um Menschenleben zu schützen. Lebensschutz zählt für uns Christen zu den wichtigsten Anliegen – von der Zeugung bis zum letzten Atemzug! Deshalb beziehen wir Stellung gegen Abtreibungen, gegen die aktive Sterbehilfe oder die Todesstrafe! Und deshalb sollten wir auch jetzt alles dazu beitragen, um das Leben anderer Menschen und auch unser eigenes Leben zu schützen. Auch für den Preis, dass unser Osterfest heuer so ganz anders sein wird, als wir es gewohnt sind.

Um die Tage zu Hause aber dennoch in würdiger Form begehen zu können, finden Sie in dieser Ausgabe auf den Seiten 11 bis 17 sieben Sonderseiten „Ostern daheim feiern – Beten und Feiern zu Hause vom Palmsonntag bis Ostern“. Die in Kooperation mit den Pas­toralen Diensten der Diözese St. Pölten und anderen Einrichtungen erstellten Sonderseiten sollen als Leitfaden zwischen Palmsonntag und Ostern dienen. Natürlich können und sollen diese Gestaltungshilfen durch eigene (Rosenkranz-)Gebete, Lieder oder Symbolhandlungen erweitert werden. Es sei auch nochmals darauf verwiesen, dass das E-Paper von „Kirche bunt“ sowie die Sonderseiten auf unserer Homepage (kirchebunt.at) kostenlos downgeloadet werden können.

Wir alle sind aber vor allem eingeladen, die liturgischen Feiern und Gottesdienste bei den Übertragungen im Radio, Fernsehen oder im Internet mitzufeiern. Es gibt hier inzwischen ein unglaublich großes Angebot. Viele unserer Priester und Ordensleute haben schnell reagiert, sie übertragen Messen auf Youtube, auf Facebook oder Instagram. Besonders sei hier auch auf den sonntäglichen Gottesdienst verwiesen, den die Diözese St. Pölten gemeinsam mit den NÖN auf ihrem Youtube-Kanal bringt. Die Ausstrahlung ist übrigens auch auf der Facebookseite von „Kirche bunt“ zu sehen. Sehr erfreulich ist auch, dass viele – österreichische – Medien auf die neue Situation reagiert haben: So bringt der ORF neben den Gottesdiensten vermehrt Ereignisse, wie am 27. März den Segen „Urbi et orbi“ von Papst Franziskus, im Radio und TV. Extra sei auch auf die regelmäßigen Angebote von Radio Maria, Bibel TV oder K-TV verwiesen. Und auch Servus TV sendet am Palmsonntag wieder einen Gottesdienst aus unserer Diözese – dieses Mal aus dem Stift Lilienfeld. Alle Angebote lesen Sie auf unseren Radio- und Fernsehtipp-Seiten.

Mit dieser Ausgabe wollen wir Sie vom Palmsonntag bis Ostern durch die Karwoche begleiten. Auch wenn es derzeit gilt, Abstand zu halten, bleiben wir in Verbindung. s.planitzer@kirchebunt.at

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen