Landwirtin als Seminarbäuerin
Botschafterin der Natur

Am Hof ihrer Großeltern verbrachte Jennifer Gruber mit ihrem Opa viele Stunden damit, Kräuter zu sammeln und zu trocknen. Heute bietet sie als Seminarbäuerin Kräuterwanderungen an.
  • Am Hof ihrer Großeltern verbrachte Jennifer Gruber mit ihrem Opa viele Stunden damit, Kräuter zu sammeln und zu trocknen. Heute bietet sie als Seminarbäuerin Kräuterwanderungen an.
  • Foto: Daniela Rittmannsberger
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Jennifer Gruber aus Matzleinsdorf im Bezirk Melk ist Seminarbäuerin mit Leib und Seele. Die 32-jährige Landwirtin hält Brotbackkurse, leitet Kräuterwanderungen und setzt sich für Regionalität ein.

Bäuerin, das wollte sie immer schon werden. Kein Wunder, wird Jennifer Gruber doch der Umgang mit Lebensmitteln in die Wiege gelegt: Ihr Vater ist Fleischhauer, die Mutter Köchin. Im Nebenerwerb versorgt sich die Familie selbst. Jennifer ist dabei, wenn ein Huhn auseinandergenommen wird, und schupft schon als kleines Kind Palatschinken in die Höhe. Am hügeligen Hof ihrer Großeltern verbringt sie mit ihrem Opa viele Stunden damit, Kräuter zu sammeln und zu trocknen.

Die junge Frau lernt schließlich Verkäuferin und besucht parallel die landwirtschaftliche Fachschule in Sooß. 2003 lernt sie ihren jetzigen Mann kennen und zieht zu ihm auf den Bauernhof in Matzleinsdorf. Als sie 2010 mit ihrer ersten Tochter schwanger ist, beginnt ihr Weg als Seminarbäuerin: Sie absolviert die Ausbildung in der Landwirtschaftskammer. Lebensmittelkunde und Persönlichkeitsbildung stehen auf dem Programm. Die heute 32-Jährige ist damals die jüngste Bäuerin im Kurs. Sie habe die anderen Mädels damals voll motiviert, erinnert sie sich.

Hellhörig bleiben

Seither lebt Jennifer Gruber ihre Leidenschaft voll und ganz aus: Sie ist Brotbotschafterin und gibt viele Brotbackkurse. Kräuter begleiten sie bis heute und so besucht sie zwei Jahre lang eine Kräuterakademie und lässt sich zur diplomierten Kräuterpädagogin ausbilden. Die junge Frau übernimmt außerdem den Kräuter-Stammtisch und hält Kräuterwanderungen am Hof ihrer Großeltern in Wocking (Bezirk Melk), der mittlerweile ihr gehört, ab.
Seit der Coronakrise steigt die Nachfrage immer mehr: „Das Bedürfnis danach, einfach abzuschalten und sich mit der Natur zu verbinden, ist noch mehr gewachsen.“

Als Semi­narbäuerin ist Jennifer Gruber Vermittlerin und Botschafterin. Es liegt ihr besonders am Herzen, regionale und saisonale Lebensmittel zu verwenden. Denn gerade in ihrer Zeit als Verkäuferin bekam sie mit, dass der Großteil der Lebensmittel nicht aus Österreich stammt. Und häufig besteht für Landwirte in der Umgebung nicht die Möglichkeit, ihre Lebensmittel im Handel zu verkaufen. Deshalb macht Jennifer Gruber auch Kurse für Konsumenten. Als sie im vergangenen Jahr nicht nur Grillstaatsmeisterin wird, sondern auch das Brotbackfestival in Wien für sich entscheidet, macht sich die Niederösterreicherin selbstständig. Seither hat sie 15 Backmischungen entworfen und hegt viele weitere Pläne: „Ich möchte die Kräuterwanderungen ausbauen und die Jagdprüfung machen.“ Im kommenden Jahr übernimmt ihr Ehemann den Bauernhof von seinen Eltern. Wie es mit dem Ackerbaubetrieb dann weitergeht, steht noch in den Sternen. Eines ist für Landwirte heutzutage aber unabdingbar: „Man muss sich spezialisieren und ein Standbein suchen, das man gerne macht. Man muss als Landwirt hellhörig bleiben“, ist Jennifer überzeugt.

Den Menschen möchte sie als Seminarbäuerin vor allem mitgeben, dass sie sich wieder mehr mit der Natur befassen. Denn 80 Prozent des Wissens rund um Kräuter sei verloren gegangen. Dass zu ändern, ist die große Leidenschaft der engagierten Bäuerin. Daniela Rittmannsberger

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen