Premium

Anekdoten: Heiter bis heilig
Eine lange Restaurierung

Urban – der Patron der Winzer musste schon viel aushalten.
2Bilder
  • Urban – der Patron der Winzer musste schon viel aushalten.
  • Foto: Pfarre Stein an der Donau
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Beigesteuert vom SONNTAG-Leser Walter Höferl und Pastoralassistentin Alexandra Lindner aus der Pfarre Stein an der Donau.

In der Kirche Stein-St. Nikolaus in Krems ist seit kurzem eine gotische Figur des heiligen Urban zu sehen. Das Besondere daran: Sie ist jahrzehntelang mehr oder weniger versehentlich und unerkannt im Kremser Stadtmuseum gestanden. Und das kam so:

Ein Mitglied der Pfarre, Dr. Werner Friedl, beschäftigte sich im vergangenen Jahr mit der Geschichte der Pfarre. Dabei stieß er zufällig auf eine Eintragung aus dem Jahr 1948, wonach „die Urbanistatue vom Bundesdesdenkmalamt restauriert und die Kosten von 800 Schilling von den Weinhauern aufgebracht wurden“.

Eine solche Statue gab es in der Kirche aber nicht. Also machte sich Herr Friedl auf die Suche.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Artikel handelt es sich im einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel. Um diesen Beitrag ganz bzw. im ePaper lesen zu können, benötigen Sie ein Digital-Abo.
Sie haben bereits ein Digital-Abo?
Dann melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich bitte hier.
Autor:

Bernadette Spitzer aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen