Buchtipp der Woche
Facettenreiche Heimholung

Jesu Verankerung im Judentum bietet eine Herausforderung für Christen heute und die Chance auf fruchtbaren jüdisch-christlichen Dialog.
2Bilder
  • Jesu Verankerung im Judentum bietet eine Herausforderung für Christen heute und die Chance auf fruchtbaren jüdisch-christlichen Dialog.
  • Foto: Herder Verlag / Montage Der SONNTAG
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Rabbiner Walter Homolka beschreibt in seinem jüngsten Buch äußerst informativ das jüdische Interesse an Jesus von Nazareth.

Er ist eine wichtige Stimme des jüdischen Lebens in Deutschland: Rabbiner Walter Homolka, Rektor des Abraham Geiger Kollegs und Universitätsprofessor für Jüdische Religionsphilosophie der Neuzeit, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Jüdische Theologie der Universität Potsdam und Mitglied im Gesprächskreis Juden und Christen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken.

Homolka beschreibt in seiner facettenreichen „Heimholung Jesu“ ins Judentum die jüdische Auseinandersetzung mit Jesus von Nazareth. Seit Ende des 18. Jahrhundert werde Jesus auch als jüdischer Bruder wiederentdeckt und heimgeholt in sein jüdisches Umfeld. Homolka: „Jesus ist ganz und gar Jude gewesen, er war kein Gründer einer neuen Religion.“

Homolka zeigt lehrreich, dass Jesus und seine Gedanken nur innerhalb eines jüdischen Kontexts richtig gedeutet werden können. Der Wiener Dogmatik-Professor Jan-Heiner Tück schreibt dazu in seinem Geleitwort: „Walter Homolka (gibt) wichtige Impulse, wie die Entfremdungsgeschichte in eine Geschichte wechselseitiger Lernbereitschaft überführt werden kann. Denn sowohl die jüdische Forschung zu Jesus als auch die vielfältige Präsenz des Nazareners in der jüdischen Literatur und Kunst zeigt, dass sich Juden mit der Person Jesu sehr wohl identifizieren können, ohne das christliche Bekenntnis zu Jesus Christus zu teilen.“

Mein Fazit:
Ein anregendes und lehrreiches Buch, mit vielen Impulsen für das christlich-jüdische Gespräch. Sehr empfehlenswert.

Jesu Verankerung im Judentum bietet eine Herausforderung für Christen heute und die Chance auf fruchtbaren jüdisch-christlichen Dialog.
Walter Homolka: Der Jude Jesus – eine Heimholung
Autor:

Stefan Kronthaler aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Jetzt anmelden und beitragen

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen