Eintauchen in die Welt der Bibel
Spielerisch die Bibel entdecken

Spiele-Zeiten machen Groß und Klein Spaß.
7Bilder

„Vergnügen, ja Freude ist der Ursprung des Spieles“ (Stefan Kiechle SJ). Spielen verbindet, macht Spaß und holt uns aus dem Alltag. Spiele können ganz nebenbei aber auch Wissen vermitteln. Der SONNTAG hat sich umgesehen nach biblischen Spielen, die zu Hause, im Religionsunterricht oder in der Jungschargruppe für spielerische Spannung sorgen.

Beim Brettspiel „Schalom“ geht es darum, auf den Spuren der Israeliten in die Zeit der Wüstenwanderung des Volkes Gottes einzutauchen. Dabei wird u. a. mit Kamelen und Schafen gehandelt, der Jordan überquert und das Land Kanaan immer mehr eingenommen – Ausgangspunkt ist natürlich der Berg Sinai. Auch Opfergaben müssen hin und wieder abgegeben werden... Ziel ist es, mit dem Erwerb von Feldern, die für biblische Orte und Stämme stehen und dem Bau von Brunnen und Stadtmauern zu einem der größten Stämme Israels zu werden. „Shalom“ vermittelt spielerisch biblisches Wissen aus dem Alten und Neuen Testament. Geeignet ab 9 Jahren und für 2 bis 6 Spieler, sollte man genügend Zeit für Vorbereitung und Spieledauer einplanen.

„Shalom war das erste Spiel, das 1989/90 im Uljö-Verlag veröffentlicht wurde. Gleichzeitig startete der Verlag damit auch die Produktsparte ,Spiele‘. 2022 erscheint Shalom in der 11. Auflage“, erzählt Kathrin Stricker vom Uljö-Verlag dem SONNTAG. „Mittlerweile bietet der Verlag ein breites Spektrum von christlichen Spielen an: von Holzpuzzles für die Allerkleinsten bis hin zu Quartettspielen für unterwegs über Wissens-, Geschicklichkeits-, und Gesellschaftsspielen z.B. für Jungschar-Gruppen.“

Spaß und Spannung rund um biblische Themen verheißt auch „Das große Quiz zur Bibel“ bei dem Kinder ab 7 Jahren mitmachen können. In diesem Familienspiel geht es nicht nur um Bibelwissen, sondern auch darum, die Mitspielenden richtig einzuschätzen. „Das große Quiz zur Bibel“ ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Während erfahrene Spieler die schwere Spielvariante wählen können, gibt es für Kinder und frische Bibel-Entdecker eine Variante mit leichteren Fragen.

Zu Hause und in der Jungschar
Mit Spielfiguren aus Holz und einem Würfel führt das Spiel „Bibel-Entdecker“ durch 47 liebevoll gemalte Szenen aus dem Alten und dem Neuen Testament. Spielerisch werden hier die wichtigsten Begebenheiten aus der Bibel beginnend bei der Erschaffung der Welt bis zu Tod und Auferstehung Jesu nähergebracht. „Gerade die Jüngsten lernen beim gemeinsamen Spielen im Kreis der Familie, z. B. bei dem Spiel ,Bibel-Entdecker‘, die wichtigen Begebenheiten aus dem Alten und Neuen Testament kennen“, meint Kathrin Stricker über das von ihr entwickelte Spiel für 2 bis 6 Spieler (ab 7 Jahren).

Etwas größere Kinder und Erwachsene erleben vielleicht beim Gesellschaftsspiel „Bibelthriller“ besonders viel Spaß und Spannung. Zu Beginn dieses Kartenspiels wird von jedem Mitspieler eine Charakterkarte zu einer biblischen Figur gezogen. Unter den biblischen Gestalten (Adam und Eva, Herodes, Pilatus, Judith, Totenbeschwörerin, Joseph, Kain, Susanna, Maria, Jesus) befinden sich aber auch hinterlistige Fanatiker, die es von den anderen zu entlarven gilt. Bibelthriller sorgt für gruppendynamische Spannungsmomente und eignet sich vor allem für größere Gruppen, d. h. für 8 bis 20 Spieler ab 8 Jahren.

Buchhändler Gerhard Bauer von der facultas Dombuchhandlung ist begeistert von „Bibelthriller“, das nach dem Prinzip von „Werwolf“ funktioniert: „Es ist ist ein sehr kommunikatives Spiel. Man trainiert ein bisschen, die anderen zu überlisten. Der ,Fanatiker‘ muss sich gut verstecken können, sehr neutral reden können. Es ist ein sehr lustiges und lehrreiches Spiel, das die Kinder lieben.“

Autor:

Markus Albert Langer aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ