Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Bewusst leben & Alltag
Wasser war für Sebastian Kneipp das wichtigste Lebensmittel.
3 Bilder

Zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp
Wasser war sein Element

Nach einer schweren Kindheit in ärmsten Verhältnissen trotzte sich Sebastian Kneipp vom Schicksal die Möglichkeit ab, zu studieren und Priester zu werden. Sein eigenes Lungenleiden, grundgelegt in seiner Kindheit, heilte er mit Kaltwasser-Anwendungen. Er war Seelsorger, Agrarreformer und Imker, Bestseller-Autor und vom Papst ausgezeichnet. Ein Leben, das von unfassbarer Resilienz und zahlreichen Talenten Zeugnis gibt. Ich habe nichts gesucht oder getan als wozu mich die eigene Not und das...

  • 10.05.21
Bewusst leben & Alltag
Hände, Arme, Füße, Beine, Gesicht – Wasser tut dem ganzen Körper gut.
4 Bilder

Zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp
Kneipp – auch für daheim

Einen Dusche, eine Badewanne oder einen großen Kübel. Viel braucht es nicht, um sich die eine oder andere von Sebastian Kneipps Wasseranwendungen nach Hause zu holen. Wir haben uns umgesehen und umgehört, wie das Kneippen für daheim funktionieren kann. Ein kleiner Selbstversuch mit dem Wasserdoktor. Montagfrüh bei mir daheim: Mein Tag beginnt unter der Woche relativ früh. Um 6 Uhr läutet mein Wecker. Der erste Weg führt mich meistens zur Kaffeemaschine, der zweite ins Bad zur Dusche. Beides...

  • 10.05.21
Bewusst leben & Alltag
Das Kurhaus der Marienschwestern Bad Mühllacken liegt im wildromantischen Naturschutzgebiet Pesenbachtal.
3 Bilder

Zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp
Kraft schöpfen mit der Kneipp-Philosophie

Der 200. Geburtstag des legendären Sebastian Kneipp ist Anlass für uns, mit Elisabeth Rabeder, Kneipp-Expertin und Leiterin des Kurhauses der Marienschwestern Bad Mühllacken, zu sprechen. Sie erklärt im SONNTAG-Interview, was aus der Sicht des Wasserdoktors besonders wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Grundlage der Kneipp-Therapie sind die fünf Säulen Lebensordnung, Wasser, Bewegung, Ernährung und Pflanzenheilkunde. Am 17. Mai 1821, vor genau 200 Jahren, erblickte der...

  • 10.05.21
Serien
Es soll nichts beschönigt werden, was schief läuft. Wer die eigene Fehlbarkeit schmerzlich erlebt hört auf mit dem Finger auf andere zu zeigen. Gott will, dass der Mensch seine Fehler erkennt und umkehrt.

Vorwürfe gegen die Kirche
Wasser predigen und Wein trinken

Unserer Kirche wird bisweilen vorgehalten, dass sie die Heuchelei pflegt. Ist die (moralische) Latte so hoch gelegt, dass nur wenige sie überspringen können. Und viele andere scheitern müssen? Und was meint die Rede von der „glücklichen Schuld“ in der Osternacht? Die Kirche predigt Wasser und trinkt selbst Wein… Vorurteil oder Realität?Regina Polak: Das ist der Vorwurf der Heuchelei. Das Problem an ihr besteht darin, dass ein Mensch, der heuchelt, dies oft gar nicht selbst bemerkt, weil er oder...

  • 13.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ