Tugend

Beiträge zum Thema Tugend

Glaube & Spiritualität
Die Schöpfung hat in sich Hoffnung, aber auch wir müssen ihr Hoffnung vermitteln.
2 Bilder

Eine Tür zum Leben
Wo Hoffnung ist, ist auch Leben

Die Hoffnung ist ein Anker für die Seele, sagt Pater Anselm Grün, Hoffnung bewusst zu leben, ein wichtiger Dienst der Christen für die Welt, die Hoffnung braucht. Und: Wir hoffen heute auch mit der Schöpfung. Tugenden sind keine altbackenen Verhaltensregeln für Moralapostel“, sagt Anselm Grün. Besonders die drei göttlichen Tugenden Glaube, Hoffnung und Liebe sind laut dem Benediktinerpater und Bestsellerautor DER Schlüssel zum Glück (siehe Buchtipp). Die Hoffnung spielt für uns Christen und...

  • 16.07.20
Bewusst leben & Alltag
Thomas Vogel: „Die antiken Philosophen (Stoiker) waren überzeugt, dass man mit dem rechten Maß – dieses liegt zwischen dem Zuviel und dem Zuwenig – ein glückliches Leben führen kann.“
2 Bilder

Warum gehört das Fasten zum Christentum?
Sehnsucht nach einer alten Tugend

Christen fasten – teilweise mehrmals im Jahr. Dies „gute alte Tradition“ der Mäßigung hat aber nicht nur historische Gründe, sondern auch ganz praktische. Thomas Vogel, Erziehungswissenschaftler und Buchautor, hat die Mäßigung erforscht und fordert dringend ein Überdenken unseres exzessiven Produktions- und Lebensstils. Warum gelingt es unserer Industriekultur nicht, sich zu mäßigen, obwohl es dringend nötig wäre? Ist der Mensch überhaupt in der Lage, sich zu beschränken, und wenn ja, unter...

  • 15.07.20
Glaube & Spiritualität
In der Liebe wird Gott greifbar.
4 Bilder

Eine Tür zum Leben
Liebe ist

Gottes-, Nächsten- und Selbstliebe gehören untrennbar zusammen. Das macht den Stellenwert der Liebe im Christentum aus. Besonders prägnant: Ohne Nächstenliebe gibt es kein Christentum. Es ist nach dem Wort „Gott“ wohl das an meisten missbrauchte Wort in der Geschichte der Menschheit: die „Liebe“. Denn oft wird „Liebe“ verwechselt mit Gefühlsduselei und einer Pseudo-Romantik. Dabei zeigt ein kleiner Buchstabe („i“) in der deutschen Sprache einen engen Zusammenhang auf: zwischen „Lieben“ und...

  • 25.06.20
Glaube & Spiritualität
Die persönliche Begegnung mit Gott wird oft erst im Laufe des Lebens geschenkt.
2 Bilder

Gott ist das Ziel
Der Glaube gibt die Richtung vor

Reicht Glaubenswissen allein, um in den Himmel zu kommen? Warum braucht es in unserer heutigen Zeit vermehrt ein Angebot von Glaubenskursen? Antworten darauf gibt ein Dominikanerpater. Eigentlich wollte ich mit meinem Namensvetter schon während meiner Studienaufenthalte in Hamburg ein Interview über seine missionarische Arbeit in der norddeutschen Großstadt führen. Dazu kam es nicht. Vor über einem Jahr ist Dominikanerpater Markus Langer von der Hansestadt an der Elbe in die Donaumetropole...

  • 08.06.20
Glaube & Spiritualität
Um glücklich zu sein müssen wir nur nach der inneren Balance im Leben suchen.
3 Bilder

Im Einklang mit mir selbst
Mäßigung - der Kampf gegen die Lust an der Verschwendung

Mäßigung entspricht so ganz und gar nicht den Idealen der Konsumgesellschaft, die ständig nach mehr, größer und teurer strebt. Mäßigung ist für viele gleichbedeutend mit „den Fortschritt aufzuhalten“! Die Coronakrise hat uns in den vergangenen Wochen die Mäßigung quasi aufgezwungen. Alles, was uns bisher lieb und teuer war, blieb uns plötzlich verwehrt: Reisen, wohin man will, Einkaufen wann und was man will, am Abend mit Freunden ausgehen, mit dem teuren Auto angeben, Geld verdienen... Von...

  • 02.06.20
Glaube & Spiritualität
Tapferkeit hat viel mit gesundem Selbstvertrauen und mit Grundvertrauen ins Leben zu tun. Ohne sie laufen wir Gefahr, lethargisch zu werden.
3 Bilder

Eine Tür zum Leben
Tapferkeit - Den Mutigen gehört die Welt

Den Stier bei den Hörnern packen Sie ist ganz klar jene Tugend, die uns in Schwierigkeiten standhalten und im Erstreben des Guten durchhalten lässt: Die Tapferkeit. Mein Eindruck ist, dass der Begriff der Tapferkeit nicht unbedingt Hochkonjunktur hat, sondern eher nach etwas Verstaubtem, Antiquiertem riecht. Was jedoch von der Sache her gemeint ist, ist in unserer Gesellschaft hochaktuell“, sagt Martin M. Lintner OSM, Professor für Moraltheologie an der Philosophisch-Theologischen...

  • 27.05.20
Glaube & Spiritualität
Jetzt, in Corona-Zeiten, erkennen wir besser als sonst, wie wichtig es ist, wirklich auf die Menschen und ihre realen Situationen zu schauen. Jesus will also sagen: Ohne Barmherzigkeit gibt es keine wahre Gerechtigkeit.
2 Bilder

Eine Tür zum Leben
Gerechtigkeit

Der Ruf nach Gerechtigkeit ertönt von vielen Seiten. Doch was verbirgt sich hinter diesem Ruf? Was meint die Kardinaltugend der Gerechtigkeit, was heißt eigentlich „soziale“ Gerechtigkeit konkret? Von Gerechtigkeit träumen alle, nach Gerechtigkeit sehnt sich jeder Mensch, keiner will „ungerecht“ behandelt werden. Schnell wird mit „Gerechtigkeit“ gleich die sogenannte „soziale Gerechtigkeit“ verbunden. Alle politischen Parteien haben auf ihre Weise die „Gerechtigkeit“ auf ihre Fahnen...

  • 19.05.20
Glaube & Spiritualität
Prinzipiell ist es wichtig dass man sich Zeit nimmt, um vor Entscheidungen die Mittel auf ihre Klugheit hin zu prüfen.
5 Bilder

Tugend - eine Tür zum Leben
Klugheit

Die wichtigste Tugend ist die Klugheit, sie ist eine innere Brille. Erst wenn man kluge Entscheidungen trifft, weiß man was Klugheit ist. Davon ist die Einsiedlerin Sr. Damienne überzeugt. Sie gilt weithin als kluge und weise Frau und ist als geistliche Begleiterin gefragt und beliebt. Auf der Suche nach dem Schlüssel zur Kardinalstugend Klugheit begeben wir uns ins Waldviertel an der Grenze zwischen Nieder- und Oberösterreich. Zwischen Landschlag und Liebenau an der Quelle vom Großen...

  • 14.05.20
Menschen & Meinungen
„Mut ist eine Alltagstugend. Wenn ich jemandem meine Liebe gestehe, wenn ich eine weitreichende Entscheidung treffe. In allen diesen Situationen verhalte ich mich mutig“, sagt die Salvatorianerin Melanie Wolfers.
Video

Zeit für meinen Glauben
Mut ist eine Alltagstugend

„Wir leben in einer Gesellschaft in der der Angstpegel immens gestiegen ist und auch befeuert wird, in der mit Angst Politik gemacht wird“, sagt die Ordensfrau der Salvatorianerinnen Melanie Wolfers. In ihrem neuen Buch „Trau dich, es ist dein Leben. Die Kunst, mutig zu sein“, beschäftigt sie sich mit den Ängsten die uns am Leben hindern. „Wo Menschen unter ihren Ängsten leiden, es aber auch satt haben gelebt zu werden und das Leben selbst anpacken wollen. Dafür wollte ich ein Buch...

  • 09.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ