Sommerserie Seelenverwandte - Seelenfreunde

Beiträge zum Thema Sommerserie Seelenverwandte - Seelenfreunde

Glaube & Spiritualität
Hans Urs von Balthasar und Adrienne von Speyr
2 Bilder

Hans Urs von Balthasar und Adrienne von Speyr
Ein wunderbares Beispiel geistlicher Freundschaft

In unserer Sommer-Serie über „Seelenverwandte & Seelenfreunde“ beleuchten wir die geistliche Freundschaft zwischen Mann und Frau. Ob zwischen Mutter und Sohn, Bruder und Schwester, Ehemann und Ehefrau oder zwischen Personen der Kirchengeschichte, die einen wechselseitigen Einfluss aufeinander ausübten. Was verband Hans Urs von Balthasar, den großen Theologen, mit der Ärztin und Mystikerin Adrienne von Speyr? Eine Spurensuche in der Schweiz des 20. Jahrhunderts. Sie ist ein...

  • 23.08.20
Glaube & Spiritualität
Hildegard Burjan und Ignaz Seipel
2 Bilder

Hildegard Burjan und Ignaz Seipel
Ihre Freundschaft war ihnen wichtig

Was verband Hildegard Burjan, die Gründerin einer Frauengemeinschaft und christlich-soziale Politikerin, mit dem christlich-sozialen Bundeskanzler Ignaz Seipel? Eine Spurensuche im Wien des 20. Jahrhunderts. Sie waren einander sehr verbunden: Hildegard Burjan, die österreichische Sozialpolitikerin und Ordensgründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis, und Ignaz Seipel, der insgesamt fünfeinhalb Jahre als Bundeskanzler an der Spitze der Regierung stand. Er stand ihr bei ihren...

  • 16.08.20
Serien
Franz von Sales und Johanna Franziska von Chantal (Mosaik aus der Basilika Sacre Cœur, Paris).
2 Bilder

Franz von Sales und Johanna Franziska von Chantal
Alles aus Liebe, nichts aus Zwang

Gemeinsam mit Johanna Franziska von Chantal gründete Franz von Sales die Ordensgemeinschaft der Schwestern der Heimsuchung Mariens („Salesianerinnen“). Die Beziehung zwischen der Baronin und dem Fürstbischof war eine Beziehung auf Augenhöhe. Sie ist ein musterhaftes Beispiel, die geistliche Freundschaft zwischen Franz von Sales (am 21. August 1567 geboren, am 28. Dezember 1622 gestorben) und Johanna Franziska von Chantal (am 23. Jänner 1572 geboren, am 13. Dezember 1641 gestorben). Pater...

  • 06.08.20
Glaube & Spiritualität
Hl. Johannes vom Kreuz (Karmel Düren/Deutschland) und Hl. Teresa von Avila (Peter Paul Rubens, Die hl. Theresa von Avila, um 1615; Kunsthistorisches Museum Wien).
2 Bilder

Teresa von Avila und Johannes vom Kreuz
Wenn sich Frau und Mann ergänzen

Teresa von Avila und Johannes vom Kreuz sind zwei kongeniale Menschen, die fähig sind, eine Begegnung auf Augenhöhe zu verwirklichen. Teresa, die Kirchenlehrerin, und Johannes, der Kirchenlehrer, sind die großen Reformer ihres Ordens, der Karmeliten. Beide waren Mystiker und Mitglieder des Karmelitenordens: Teresa von Ávila (geboren am 28. März 1515 in Ávila, Kastilien, Spanien; gestorben am 4. Oktober 1582 in Alba de Tormes, bei Salamanca) und Johannes vom Kreuz (geboren am 24. Juni 1542...

  • 02.08.20
Glaube & Spiritualität
Niklaus von Flüe und Dorothea mit Kindern (1504, Rathaus Stans, Schweiz; Statue von Rolf Brem, bei der Kirche Sachseln).
2 Bilder

Niklaus und Dorothea von Flüe
Nicht nur „Ehefrau im Schatten“

Faszinierend ist die Beziehung zwischen dem heiligen Niklaus von Flüe und seiner Ehefrau Dorothea. Auch als der spätere Schweizer Nationalheilige das Leben eines Einsiedlers wählte, blieben die Eheleute einander verbunden. Diese Geschichte wäre ein Fressen für Boulevardmedien. Ein Mann verlässt seine Frau und die zehn Kinder und zieht sich, um nur noch für Gott da zu sein, in eine Einsiedelei zurück. Was heute Aufsehen erregen würde, war auch im 15. Jahrhundert keine Selbstverständlichkeit....

  • 25.07.20
Serien
Klara und Franz von Assisi (Giottoschule; Cimabue, jeweils um 1300)
3 Bilder

Franz und Klara von Assisi
Bruder Feuer und Schwester Licht

In unserer Sommer-Serie über „Seelenverwandte & Seelenfreunde“ beleuchten wir die geistliche Freundschaft zwischen Mann und Frau. Ob zwischen Mutter und Sohn, Bruder und Schwester, Ehemann und Ehefrau oder zwischen Personen der Kirchengeschichte, die einen wechselseitigen Einfluss aufeinander ausübten. Franz und Klara von Assisi waren kein Liebespaar, sondern einander seelisch Geschwister: als Sohn und Tochter des himmlischen Vaters. Eine Spurensuche im mittelalterlichen Italien des 13....

  • 16.07.20
Serien
Hl. Scholastika und hl. Benedikt (Januarius Zick, Hl. Scholastika, Stift Kremsmünster; El Greco, Der Heilige Benedikt, um 1577/79, Madrid).
4 Bilder

Seelenverwandte & Seelenfreunde
Sie vermochte mehr, weil sie mehr liebte

In unserer Sommer-Serie über „Seelenverwandte & Seelenfreunde“ beleuchten wir die geistliche Freundschaft zwischen Mann und Frau. Ob zwischen Mutter und Sohn, Bruder und Schwester, Ehemann und Ehefrau oder zwischen Personen der Kirchengeschichte, die einen wechselseitigen fruchtbaren Einfluss aufeinander ausübten. Faszinierend ist die Beziehung zwischen dem heiligen Benedikt und seiner Schwester Scholastika. Beide hatten ein offenes Ohr für die Sorgen des oder der anderen. Sie sind...

  • 09.07.20
Serien
2 Bilder

Ein Herz und eine Seele
Hl. Augustinus und hl. Monika

Sommerserie „Seelenverwandte & Seelenfreunde“ Die Tränen der Mutter MonikaDie Sorge der hl. Mutter Monika (geboren um 332, gestorben 387) um ihren Sohn, den hl. Augustinus (geboren 354, gestorben 430), hielt ein Leben lang an. Monika hörte nie auf, Hoffnung in ihren Sohn zu setzen. Eine beispielhafte konstruktive Grundhaltung, die auch heutige Eltern mit Monika gemeinsam haben können. Eine Spurensuche im 4. Jahrhundert nach Christus. Sie ist eine spannende Beziehung und wohl auch...

  • 01.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ