Mesnerin

Beiträge zum Thema Mesnerin

Pfarrleben
Richard Wöginger organisierte für 24 Kollegen aus den Diözesen St. Pölten, Wien und Linz organisierte einen Mesnerkurs im Bildungshaus St. Hippolyt.

Mesnerschule
Know-how für 24 Messdiener

Richard Wöginger, bekannter Mesner aus Maria Taferl und Vorsitzender der diözesanen Mesner-Gemeinschaft, ist der Experte für den Mesnerdienst. Für 24 Kollegen aus den Diözesen St. Pölten, Wien und Linz organisierte er einen Mesnerkurs im Bildungshaus St. Hippolyt. Theoretisches Fachwissen und praktische Anleitungen wurden von den in der Praxis tätigen Ausbildnern Martin Salzmann und Msgr. Walter Juen von der österreichischen Mesnerschule vermittelt. Vielfältiger Lehrplan Auf dem Programm...

  • 23.02.22
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Hilde Schwarz

Einen „Blumengarten für die Kirche“ habe Frau Hilde Schwarz geschaffen. Die Bewohner von Althofen in der Pfarre St. Peter am Kammersberg freuen sich: „Im Garten gleich neben der Kirche blühen immer die schönsten Dahlien, Zinnien oder Astern.“ Mit ihnen schmücke Hilde Schwarz, die Blumen über alles liebe, die Filialkirche. Schon seit mehr als 35 Jahren übe sie ihre Dienste als Mesnerin aus. Am 31. Jänner feiert sie ihren 80. Geburtstag. Auf einem Bergbauernhof in Steirisch Laßnitz wuchsen Hilde...

  • 26.01.22
Kirche hier und anderswo
Vorbild. Trotz ihrer hundert Lenze sperrt Katharina Meinhart jeden Tag die Pfarrkirche in Leithaprodersdorf auf. Am Foto mit P. Stefan Vukits OMV.

Pfarre Leithaprodersdorf
100-jährige Mesnerin hat noch ein großes Anliegen

Die langjährige Mesnerin der Pfarre Leithaprodersdorf Katharina Meinhart feierte ihren 100. Geburtstag. Noch heute sperrt sie täglich die Kirche auf. Seit dreißig Jahren versieht Katharina Meinhart den Sakristeidienst, sperrt noch immer täglich die Kirche auf und betet jeden Tag den Rosenkranz vor. Die engagierte Mesnerin ist ein Urgestein der Diözese Eisenstadt. Viele der Priester, unter denen sie gewirkt hat, schickten ihr Videogrüße zu ihrem runden Jubeltag. Altbischof Paul Iby und...

  • 22.04.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Christine Sontacchi

Die goldene Patene, auf die der Priester die Hostie legt, wollte die Mesnerin Christine Sontacchi vor einigen Wochen beim Zusperren der Kirche mit nach Hause nehmen, um sie zu reinigen. Da stürzte sie an der Sakristeitür, wollte aber unbedingt das liturgische Gefäß schützen – das Ergebnis war ein offener Handgelenksbruch. Seit 43 Jahren ist Christine Sontacchi „offiziell“ Mesnerin in der obersteirischen Pfarre Großlobming, bereits seit etwa 60 Jahren wirkt sie in diesem Bereich. Schwiegersohn...

  • 08.04.21
Kunst & Kultur
2 Bilder

Pflege kirchlicher Objekte
Damit wir weiterhin schöne Kirchen haben

Ein neues Handbuch für Österreichs Mesnerinnen und Mesner gibt Tipps, bietet Anregungen und konkrete Impulse zur Pflege und Bewahrung unserer kirchlichen Objekte. Diözesankonservatorin Elena Holzhausen im Gespräch. Wofür ist das „Referat für Kunst und Denkmalpflege“ zuständig? Elena Holzhausen: Wir kümmern uns um den Erhalt der Kirchenräume und ihrer Ausstattung. Wir stehen als Servicestelle, aber auch als Weiterbildungsstelle für Pfarren, die Fragen haben, zur Verfügung. Wir begleiten...

  • 06.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ