Mariendom

Beiträge zum Thema Mariendom

Kirche hier und anderswo
Familientreffen: Die Cousinen Karoline Gintens­torfer, Elfriede Dallinger, Maria Mayr und Erni Mathy (von links nach rechts); stehend vertreten Martina Signer und Maria Schatzberger die nächste Generation.

Mariendom
Wie aus dem Abgeordneten Sebastian Grubauer ein Bartträger wurde

Vier Cousinen haben eine besondere Beziehung zu einem Fenster im Linzer Mariendom: Ihr Urgroßvater hat es einst mitgestiftet. In dieser Tradition beteiligen sie sich jetzt auch an der Domlotterie. Auch im Alter zwischen 81 und 91 Jahren pflegen Karoline Gintenstorfer, Elfriede Dallinger, Maria Mayr und Erni Mathy ihre regelmäßigen Treffen. Die Renovierungsarbeiten an den Glasfenstern des Mariendoms haben in der Familie der vier Cousinen eine besondere Erinnerung wachgerufen: An der Finanzierung...

  • 05.08.21
Kunst & Kultur
Stargeiger David Garrett

Weltstar David Garrett zu Gast im Mariendom Linz

Musik im Mariendom gibt es das ganze Jahr über: in der Liturgie, bei Festen und bei Konzerten. Am Samstag, 24. Juli gab der Stargeiger David Garrett erstmals im Dom sein Debut und verzauberte das Publikum. Das Konzert wurde live im ORF übertragen. Das erste öffentliche Konzert nach fast zwei Jahren: Musiker David Garrett wirkt wie viele seiner Kollegen ausgehungert. Endlich wieder live vor Publikum spielen gehört zum Künstlerleben dazu – und auch das Publikum braucht Musik. „Musik ist eine...

  • 29.07.21
Kunst & Kultur
David Garrett will mit seiner Musik auch Geschichten erzählen und Lebensfreude vermitteln. „Das kann ich mit meiner Geige am besten“, meint der international gefragte Stargeiger.

Musik, die zu Herzen geht
David Garrett spielt im Linzer Mariendom

Ein Weltstar kommt nach Linz. Im Gepäck hat David Garrett Musik von Bach bis Queen. Als junger Musiker erarbeitete er sich den Ruf, ein Geigenrebell zu sein, Genre-Grenzen kennt er nicht. David Garrett tritt erstmals im Linzer Mariendom auf Lebensfreude hören und spüren Der mächtige Dom flößt Ehrfurcht ein. Das geht auch einem Weltstar so, wie David Garrett bei seinem ersten Besuch im Linzer Mariendom bekennt: „Wenn man hier hereinkommt, dann verschlägt es einem – im positiven Sinn – die...

  • 09.07.21
Kirche hier und anderswo
Bischof Manfred Scheuer mit einem Domlos im Großformat, stv. Innungsmeister Reinhard Honeder und Josef Pühringer, Vorsitzender von Pro Mariendom.

Domlotterie für Gemäldefenster

Zur Restaurierung der Gemäldefenster im Linzer Mariendom werden heuer die Einnahmen aus der Domlotterie verwendet. Mit dem Kauf von Losen zu je 5 Euro können die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher ab sofort die aktuelle Restaurierung der Gemäldefenster im Mariendom unterstützen. Die mehr als 100 aufwändig und detailreich gestalteten Fenster prägen aufgrund ihrer Größe und Gestaltung ganz wesentlich das Erscheinungsbild der größten Kirche Österreichs. Nur mit Hilfe großzügiger Förderer...

  • 14.05.21
Kunst & Kultur

Einer, der den Menschen nachgeht

Zu einer Pilgerfahrt ins heilige Land gehört der Besuch der „Hirtenfelder“. In Bethlehem befindet sich die Geburtskirche mit der Geburtsgrotte Jesu, im Nachbardorf Bet Sahúr stößt man auf zwei von einer Mauer umgebene Parkanlagen mit jeweils kleiner Kirche, einigen Felshöhlen und Resten archäologischer Ausgrabungen: Eines ist das Hirtenfeld der Franziskaner und das andere besitzt die griechisch-orthodoxe Kirche. Adventserie Krippenfiguren/ Teil 4

  • 11.12.20
Kunst & Kultur

Die Boten Gottes in der Welt

Eine, die mithilft, dass Hirten, Schafe und Ziegen ihren Platz in der Domkrippe finden, ist die Dommesnerin Regina Fürlinger. Sie erzählt von ihrer spannenden Arbeit im Mariendom. Seit fünf Jahren ist Regina Fürlinger Dommesnerin im Linzer Mariendom. Von den Glasfenstern bis zu den Heiligenfiguren gibt es jeden Tag „unendlich viel zu entdecken“, erzählt sie. Das macht die Arbeit in diesem Gotteshaus für sie besonders spannend. Ein Schatz, der bald wieder öffentlich gezeigt wird, ist für sie die...

  • 27.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ