Geheimes Kräuterwissen

Beiträge zum Thema Geheimes Kräuterwissen

Kunst & Kultur
2 Bilder

Geheimes Kräuterwissen | Teil 06
Gesund durch die kalte Zeit

Er treibt die Tränen in die Augen und wird von Kräuterpfarrer Benedikt „Silber des Westens“ genannt. Der Kren oder Meerrettich löst zwar nicht dieselbe Faszination aus, die wir für Heilkräuter aus dem Fernen Osten verspüren, hat aber Ähnliches oder sogar viel mehr zu bieten als verschiedene chinesische Heilmittel. „Silber des Westens“ nennt Felsinger den Kren aufgrund seiner reichhaltigen Inhaltsstoffe, die von Vitamin C bis Schwefel reichen: „Die Krenwurzel ist ein natürliches Antibiotikum.“...

  • 05.11.17
Serien
Die im Lavendel enthaltenen ätherischen Öle verhindern, dass Blattläuse die Rosen befallen.
2 Bilder

Geheimes Kräuterwissen | Teil 05
Gemeinsam gegen Schädlinge

Blattläuse auf den Rosen. Wühlmäuse und Schnecken im Garten. Eifrig sprießendes Unkraut. Für viele Gartenliebhaber ist der Kampf gegen Schädlinge unbeliebter Teil der täglichen Grünpflege. Einen ökologischen Ansatz vertritt Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger: „Pflanzen können sich gegenseitig durch ihre Wurzelausscheidungen und Düfte schützen. Schädlinge werden dadurch irritiert oder sogar abgewehrt, und Krankheitserreger treten nicht auf.“ Eine bunte Vielfalt ist somit im Garten gefragt. Eine...

  • 15.10.17
Serien
Benedikt Felsinger, Prämonstratenser in Geras, ist „Kräuterpfarrer“ und Autor einer Sonntagsblatt-Serie.

Geheimes Kräuterwissen | Teil 01
Gesundheit und Freude

Geschenke weitergeben. Das ist das, was jedes Jahr zu Mariä Himmelfahrt passiert. An unzähligen Stätten werden einer alten Tradition gemäß die frischen oder bereits getrockneten Heilkräuter, die zuvor liebevoll gesammelt und zusammengebunden wurden, gesegnet. Meist sind die Büscherl mit einer heiligen Anzahl an verschiedenen Pflanzen bestückt. Ein Beispiel von meinem Vorgängers Hermann-Josef Weidinger sei hier angeführt: Dost, Schafgarbe, Rainfarn, Blutweiderich, Goldrute, Lavendel und...

  • 13.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ