Diözese Linz

Beiträge zum Thema Diözese Linz

Gesellschaft & Soziales

Solidaritätspreis der Diözese Linz
Leuchttürme gegen die Resignation

Von der Hilfe in Kolumbien bis zum Einsatz in der Pfarre – die Gründe für die Auszeichnung mit dem Solidaritätspreis der Diözese Linz sind ganz unterschiedlich. Doch die Geehrten eint die Grundüberzeugung: Jeder Mensch hat eine Würde und verdient es, mit Respekt behandelt zu werden.  Bischof Manfred Scheuer und Landeshauptmann Thomas Stelzer haben am 16. Mai 2022 in den Redoutensälen den Solidaritätspreis der Diözese Linz verliehen. Sie ehrten damit zehn Einzelpersonen und Gruppen, die ihre...

  • 18.05.22
Kirche hier und anderswo
Die neuen Bereichsleiter/innen mit der Diözesanspitze (von links): Daniel Neuböck, Generalvikar Severin Lederhilger, Reinhold Prinz, Gabriele Eder-Cakl, Bischof Manfred Scheuer, Edeltraud Addy-Papelitzky, Franz Kehrer und Martin Füreder.

Kirche weit denken
Diözesanreform: Dienste statt Ämter

Wie die Diözese Linz ihre Ämterstruktur neu aufstellen will. Nach der Ebene der Pfarren beginnt die Diözese Linz auch in der „Zentrale“ einen Erneuerungsprozess, der bis Ende des Jahres abgeschlossen sein soll. Das neue Konzept wurde von einer Kerngruppe erarbeitet und am Montag präsentiert. „Nah bei den Menschen – wirksam in der Gesellschaft“ Mit diesem Leitsatz und den Begriffen Spiritualität, Solidarität und Qualität will die Diözese Linz auch ihre zentralen Dienste neu ordnen. Bischof...

  • 27.01.22
Kirche hier und anderswo
Maria Neustift wird Teil der Pionierpfarre Weyer.

Pionierpfarren in der Diözese Linz
Die neuen Pfarren werden jetzt konkret

Im September 2021 starten die fünf ausgewählten Dekanate mit der Vorbereitungsphase am Weg zur „Pfarre neu“. Die Errichtung der neuen Pfarre erfolgt nach einem Jahr. Die fünf Pionierpfarren wurden anhand mehrerer Kriterien ausgewählt, zum Beispiel, dass sowohl Stadt- als auch Landgebiete in der ersten Gruppe dabei sind, erläutert Generalvikar Severin Lederhilger. Meist haben in den Gebieten bereits Dekanatsprozesse oder Dekanatsvisitationen stattgefunden. „Die Rückmeldungen aus den Pfarren...

  • 01.07.21
Kirche hier und anderswo
Martin Schachinger, der bis September auch noch Pfarrassistent in Ebelsberg und der Solarcity Linz ist, in seinem Stabsstellen-Büro im Bischofshof.

Erste Schritte zur Umsetzung der neuen Pfarrstruktur

Die Reform der Pfarrstruktur in der Diözese Linz rückt näher, wie Martin Schachinger, Leiter der neuen Stabsstelle Territorialreform, im Gespräch mit der KirchenZeitung schildert. Auch die entsprechende Steuerungsgruppe hat vergangene Woche das erste Mal getagt. Wie berichtet, sollen sich ab Herbst die ersten Pfarrgemeinden bzw. Dekanate zur Bildung der 40 geplanten neuen Pfarren auf den Weg machen, wobei Pionierpfarren vorangehen werden. Welche Voraussetzungen diese „Pioniere“ erfüllen sollen,...

  • 15.04.21
Kirche hier und anderswo
Auf den Weg machen

Mit der Apostelgeschichte auf Pfingsten zugehen

Zwischen Ostern und Pfingsten erzählt die Apostelgeschichte Sonntag für Sonntag vom Wirken der frühen Christ/innen – nachzulesen auf den Sonntagsseiten der KirchenZeitung. Zahlreiche Impulse für diese heute sehr relevanten Themen bietet das Bibelwerk der Diözese Linz. Die KirchenZeitung wird beginnend mit dem Weißen Sonntag (nächste Ausgabe) ihre Sonntagsseite behutsam erweitern. Zu den Verbesserungen gehört auch ein größeres Augenmerk auf die sogenannten Bahnlesungen, also die in der...

  • 02.04.21
Kirche hier und anderswo
Die Gesetzestexte für die Diözesanreform wurden von den Kirchenrechtlern Helmuth Pree und Heribert Hallermann geprüft: Sie gehen mit dem Codex des kanonischen Rechts konform.

Zukunftsweg der Diözese Linz
Rahmen für die 40 neuen Pfarren

Bei der Dechantenkonferenz vergangene Woche wurden die Gesetzestexte zur Diözesanreform erstmals einem diözesanen Gremium präsentiert. Damit wird nun konkreter, wie die bisherigen 487 Pfarren zu Pfarrteilgemeinden werden und die neuen 40 Pfarren entstehen. Wie sieht dieser Weg aus Sicht einer Pfarre aus? Bevor es losgeht, müssen die derzeitigen Dekanatsgrenzen an jene der künftigen neuen Pfarren angepasst werden. Die 64 Pfarren, die das betrifft, werden aktuell zum Dekanatswechsel befragt, 30...

  • 10.03.21
Kirche hier und anderswo
Die Würfel sind gefallen: Pastoralamtsdirektorin Eder-Cakl, Bischof Scheuer und Generaldechant Dadas präsentierten die Entscheidung.

„Gehen wir gemeinsam im Vertrauen auf Gott“
Auf dem Weg in die Zukunft

Bischof Manfred Scheuer hat seine Entscheidung getroffen: Die Reform der pfarrlichen Strukturen in der Diözese Linz (siehe unten) wird kommen. Fast genau ein Jahr nachdem die Pläne am Diözesanforum dem Bischof mit 94,5 Prozent der Stimmen empfohlen wurden, übernimmt Generalvikar Severin Lederhilger die Leitung der Umsetzung. Erste Pionierpfarren starten in diesem Herbst.

  • 05.02.21
Kirche hier und anderswo

Diözesanforum für neues Pfarr-Modell
Hohe Zustimmung für Linzer Diözesanreform

Die Diözese Linz ist ihrer grundlegenden Umstrukturierung im Rahmen des sogenannten „Zukunftsweges“ einen Schritt näher. Beim dem in Schloss Puchberg bei Wels veranstalteten Diözesanforum votierten 94,5 Prozent der 186 mitstimmenden Delegierten für das in den vergangenen Monaten erarbeitete Modell, bei dem es weniger, dafür aber größere Pfarren geben soll, die dann mit einer Dreierspitze aus Priester, Pastoral- und Verwaltungsvorstand ausgestattet werden sollen. Diözesanbischof Manfred Scheuer,...

  • 29.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ