Vorgestellt
Eva Maria Hieden, Diözesanrat

Eva Maria Hieden, Geschäftsführende Vorsitzende Diözesanrat, 2019
  • Eva Maria Hieden, Geschäftsführende Vorsitzende Diözesanrat, 2019
  • Foto: Neuhold
  • hochgeladen von Ingrid Hohl

Ganz begeistert war der Großvater, der heuer auf seinen 100. Geburtstag zugeht und einst in Köflach einer der ersten Pfarrgemeinderäte war: Seine Enkelin Mag. Eva Maria Hieden wurde bei der ersten Sitzung des neuen Steirischen Diözesanrats zur geschäftsführenden Vorsitzenden gewählt. Viel Schwung und Kraft für die neue Aufgabe bringt sie mit. „Offen für Neues“ sei sie, erzählt Eva Maria Hieden. „Sehr gespannt“ warte sie, wie die Seelsorgeräume ausschauen werden; da seien sicher ganz tolle Dinge im Wachsen. Was nicht heiße, dass vieles Bisherige schlechter sei.
Geboren wurde die Vorsitzende, ein Mitglied im dreiköpfigen Vorstand, am 24. März 1987 in Köflach. Ihre Mutter war Bankangestellte, der Vater technischer Angestellter. Sprachen interessierten sie, und weil sie etwas tun wollte, das ein bisschen außergewöhnlich war, studierte Eva Maria Hieden in Graz Slawistik mit Schwerpunkt Slowenisch und Russisch. Gearbeitet hat sie jedoch danach in einer Firma für Schalungstechnik, im Baugewerbe-Mahnwesen. Vier Jahre und ein Jahr sind ihre Töchter alt, der Mann DI Martin Hieden ist Software-Entwickler und wie seine Frau in der Pfarre Köflach heimisch und aktiv im Pfarrgemeinde- und Wirtschaftsrat. Die Familie wohnt in Södingberg (Pfarre Stallhofen–Geisttal).
Eva Maria Hieden, ein spontaner und herzlicher Mensch, reist und liest gern. Sie war 15 Jahre beim Roten Kreuz Rettungssanitäterin und Lehrbeauftragte. Begeistert mitreden und sich ehrenamtlich einbringen wird sie jetzt im Diözesanrat.

Autor:

Ingrid Hohl aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen