Stift Geras
Spektakulär: Turmkreuz der Basilika restauriert

Spektauläre Kletteraktion auf dem Turmkreuz im Stift Geras.
  • Spektauläre Kletteraktion auf dem Turmkreuz im Stift Geras.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Mit einer spektakulären Kletteraktion konnte das sanierte und bereits gesegnete Kreuz auf dem Turm der Stiftsbasilika Geras wieder montiert werden. Notwendig wurden die Sanierungsarbeiten, weil das Kreuz durch
Wind und Wetter bereits in Schieflage geraten war. Bei einer Inspektion wurde festgestellt, dass das Kreuz, das vor 42 Jahren montiert worden war, absturzgefährdet war. Der Helmbaum des Kreuzes war im oberen Bereich durch jahrelangen Wassereintritt – die Ummantelung aus Kupferblech war nicht dicht – komplett vermorscht; die gesamte Länge, etwa 4,25 Meter, musste erneuert werden.

Stiftsleiter Prior de regimine Conrad Müller OPraem sagt: „Ohne das Kreuz fehlt uns im Glauben und Leben das Wesentliche, und umso wichtiger ist es, dass es weithin sichtbar erstrahlt und uns erinnert an die Mitte unseres christlichen Glaubens.“

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ