Leitartikel
75 Jahre „Kirche bunt“

Chefredakteurin Sonja Planitzer

Gemeinsam mit den anderen österreichischen Kirchenzeitungen haben wir schon im Herbst 2020 in einer „inpuncto“-Beilage des 75-jährigen Bestehens der Kirchenblätter gedacht. „Kirche bunt“, die als einzige Kirchenzeitung Österreichs ausschließlich in der russischen Besatzungszone hergestellt und verbreitet wurde, hatte daher erschwerte Bedingungen und erschien als letzte in diesem Reigen erstmals am 1. Jänner 1946. Für uns als „Kirchenblatt für die Diözese St. Pölten“ ist dieses Datum Anlass, nochmals Rückschau zu halten, Danke zu sagen und im heurigen Jubiläumsjahr immer wieder Menschen, die „Kirche bunt“ besonders verbunden sind, oder Geschichten aus diesen 75 Jahren vor den Vorhang zu holen.

Ein Blick in die Ausgaben der letzten 75 Jahre zeigt nicht nur den Wandel der Zeitung, sondern der Zeit insgesamt, der Welt, der Kirche… Wir sehen darin den religiösen Aufbruch nach dem Krieg, die Euphorie im Rahmen des Zweiten Vatikanischen Konzils. Wir sehen tausende Jugendliche bei den Jugendwallfahrten, wir sehen Sonntag für Sonntag mit Menschen gefüllte Kirchen, ein vollbesetztes Priesterseminar… Das „Kirchenblatt für die Diözese St. Pölten“ stellt die Chronik einer lebendigen Kirche dar, eines aktiven Chris­tentums, das man mit heutigem Auge nur bestaunen und bewundern kann, denn die Zeiten haben sich verändert – auch das wurde über die Jahrzehnte in „Kirche bunt“ abgebildet.

Unser Jubiläum ist für uns daher auch ein Auftrag, uns weiter zu entwickeln. Auf verantwortungsvolle und behutsame Weise! So gibt es ab sofort auf Seite 2 jede Woche einen prägnanten Vierzeiler von Paul Sieberer, der als Religionslehrer und Autor tätig ist und seit einigen Monaten als freier Mitarbeiter zum „Kirche bunt“-Team gestoßen ist. Und: In den nächsten Wochen wird „Kirche bunt“ auch hörbar werden, denn die Artikel auf unserer Homepage www.kirchebunt.at erhalten eine – kos­tenlos abrufbare – Vorlesefunktion.

Das 75-Jahr-Jubiläum ist vor allem aber Anlass, Vergelt’s Gott zu sagen. Der Dank gilt den treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pfarren, die uns über das Jahr Berichte aus den Pfarren schicken. Diese Beiträge sind eine große Bereicherung für „Kirche bunt“ – auch wenn wir leider aufgrund des Platzmangels nicht immer alles bringen können. Unser Dank gilt den rund 3.000 Verteilerinnen und Verteilern, die Woche für Woche die Zeitung an über die Hälfte unserer Abonnenten austragen. Einen Bericht über sie lesen Sie auf den Seiten 12 und 13.
Ein großer Dank gilt vor allem auch Ihnen, geschätzte Leserin, geschätzter Leser! Ohne Sie gäbe es uns nicht! In der veränderten Welt sehen wir es als Auftrag, weiterhin mit der gewohnten Qualität im Erscheinungsbild und vor allem im Inhalt Ihnen Woche für Woche eine „Kirche bunt“ anzubieten, die informativ, geistig und geistlich anregend, hilfreich bei der Suche nach Wahrheit und Sinn des Lebens, Hilfe in Glaubensfragen, Liturgie und Katechese ist. 75 Jahre Kirchenzeitung für die Diözese St. Pölten sind uns Verpflichtung. s.planitzer@kirchebunt.at

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen