Ausstellung in Pfarre Grünau
OMG – „Oh my God!“

Plakat zur Ausstellung in der Pfarre Grünau

Die Pfarre Grünau beschäftigte sich intensiv mit Fragen nach Gott und zeigt das ab 6. September in einer Ausstellung im Pfarrhof.

Die Pfarrgemeinde Grünau – und darüber hinaus – beschäftigte sich in den letzten Wochen mit Fragen nach Gott. Das Ergebnis ist im Pfarrhof in der Ausstellung „OMG – Oh my God!“ oder „Wo GOTT zu finden ist“ zu sehen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren, die Schau wird am Sonntag, 6. September, um 10 Uhr eröffnet und kann bis Anfang Dezember besichtigt werden. Dann werden einige Exponate zugunsten der Kirchenrenovierung versteigert.

In der Ausstellung werden 52 Exponate von 47 mitwirkenden Einzelpersonen, Gruppen, Familien, Chören, Vereinen und Schulklassen präsentiert. Über 160 Personen haben sich mit diesem Thema auseinandergesetzt: in Form von Bildern, Fotos, Collagen, Installationen, Texten oder Musikbeiträgen.

Der Grundgedanke der Ausstellung ist es, mit Menschen über Gott ins Gespräch zu kommen, wie Andrea Stuphann, Pastoralassistentin in Ausbildung, erklärt: „Mit Jungen, Alten, Frauen, Männern … Wir wollten wissen, ob und wie sie Gott in ihrem Leben erfahren, wo sie sich Gott nahe fühlen können und wann sie sich sicher waren, dass der Herrgott auf sie heruntergeschaut hat.“

Ziel des Schaffens sei es gewesen, „ein wunderschönes Gesamtkunstwerk von vielen Menschen zu fertigen, das unterschiedlichste Antworten auf die Frage ,Wo Gott zu finden ist‘ geben kann“.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen