Zertifizierter Lehrgang für Pilgerbegleiter/innen
Wege zum Leben gemeinsam gehen

Immer mehr Menschen unterbrechen den Alltag, ziehen die Wanderschuhe an, packen den Rucksack und machen sich auf den Weg,um zu pilgern.
  • Immer mehr Menschen unterbrechen den Alltag, ziehen die Wanderschuhe an, packen den Rucksack und machen sich auf den Weg,um zu pilgern.
  • Foto: delkoo – stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Von November 2020 bis September 2021 wird in der Diözese wieder ein zertifizierter Lehrgang für Pilgerbegleiter/innen angeboten.

Immer mehr Menschen unterbrechen den Alltag, ziehen die Wanderschuhe an, packen den Rucksack und machen sich auf den Weg, um zu pilgern, heißt es in der Einladung zum zertifizierten Lehrgang für Pilgerbegleiter/innen des BildungsZentrums St. Benedikt in Seitenstetten. Von November 2020 bis September 2021 werden die Teilnehmer durch den Lehrgang befähigt, einzelne Personen oder Gruppen auf Pilgerungen spirituell zu begleiten, diese zu organisieren und die Faszination des Pilgerns zu vermitteln. Der Lehrgang besteht aus fünf Modulen:

Modul 1: Pilgern – Meine Sehnsucht bekommt Füße. Freitag, 20. 11. 2020, 14 Uhr, bis Sonntag, 22. 11. 2020, 13 Uhr, im BZ St. Benedikt.

Modul 2: Wege, die bewegen. Freitag, 22. 1. 2021, 14 Uhr, bis Sonntag, 24. 1. 2021, 13 Uhr, im Stift Melk.

Modul 3: Pilgerbegleitung – gemeinsam auf dem Weg sein. Freitag, 12. 3. 2021, 14 Uhr, bis Sonntag, 14. 3. 2021, 13 Uhr, im Stift Altenburg.

Modul 4: Gottes Wege gehen – Praxisteil: Seitenstetten – Sonntagberg – Aschbach – Kollmitzberg – Ybbs – Maria Taferl. Mittwoch, 12. 5. 2021, 18 Uhr, bis Sonntag, 16. 5. 2021, 15 Uhr (Chr. Himmelfahrt).

Modul 5: Rückschau und Vorschau – Reflexion und Präsentation. Freitag, 10. 9. 2021, 16 Uhr, bis Samstag, 11. 9. 2021, 16 Uhr, im BZ St. Benedikt.

Vortragende in den einzelnen Modulen sind u. a. Abt Petrus Pilsinger OSB vom Stift Seitenstetten, Abt Georg Wilfinger OSB vom Stift Melk, Prior Michael Hüttl OSB vom Stift Altenburg, Univ.-Prof. Dr. Mi­cha­el Rosenberger oder auch Ing. Johannes Kurz von der Bergrettung Wien/NÖ. Die Seminarleitung haben Dipl.-Päd. Marianne und Dr. Stefan Kimeswenger über.

Unverbindliche Infoabende finden am 15. September um 19 Uhr im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten und am 23. September um 19 Uhr im Bildungszentrum St. Benedikt in Seitenstetten statt.
Information und Anmeldung: Bildungszentrum St. Benedikt, Tel. 07477/42885, margarethe.gruber@st-benedikt.at, www.st-benedikt.at.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen