Premium

Gesundheit
Wege aus der Angst

Bereits Kinder lernen: Wer sich selbst und verlässlichen Menschen vertraut, kommt hoch hinaus. Es ist aber nie zu spät, um verloren gegangenes Vertrauen wiederzufinden. Wichtig ist, Gedanken zuzulassen, die Vertrauen aufbauen.
  • Bereits Kinder lernen: Wer sich selbst und verlässlichen Menschen vertraut, kommt hoch hinaus. Es ist aber nie zu spät, um verloren gegangenes Vertrauen wiederzufinden. Wichtig ist, Gedanken zuzulassen, die Vertrauen aufbauen.
  • Foto: Ingo Bartussek – stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Der Lockdown im Frühling, das Ansteigen der Infektionen mit Schulbeginn – die Corona-Pandemie löst bei vielen Menschen Unsicherheit und Angst aus. Sie zu leugnen, hilft nicht weiter. Es gibt geeignetere Strategien im Umgang mit der Angst.

Unsere Gesundheit, unsere soziale und emotionale Stabilität hängen von vielen Voraussetzungen ab – und diese liegen oftmals außerhalb unserer Kontrolle. Kein Wunder also, dass Angst zu unserem Leben dazugehört. Aber wie sollen wir mit dieser Angst umgehen? Die Angst verdrängen oder ihr ausweichen, führt meist auf lange Sicht in die Sackgasse – oder in eine Sucht.

In welchem Ausmaß wir Angst erleben und wie wir mit ihr umzugehen gelernt haben, hängt von den bisher gemachten Erfahrungen ab.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Artikel handelt es sich im einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel. Um diesen Beitrag ganz bzw. im ePaper lesen zu können, benötigen Sie ein Digital-Abo.
Sie haben bereits ein Digital-Abo?
Dann melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich bitte hier.
Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen