Kärnten | Sonntag - Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Keine Freunde treffen, möglichst keine sozialen Kontakte: 
Lernen von zu Hause.
2 Bilder

Psychische Gesundheit im Lockdown:
Tipps für Sonne in der Seele

Einsamkeit, private Probleme, existenzielle Sorgen – in Zeiten von Lockdowns mit dem Herunterfahren von Schulen, Geschäften und Gastronomie eine besondere Situation. Kinder lernen zu Hause, Eltern gelangen an ihre Belastungsgrenzen. Wie steht es um die Psyche und mit welchen Mitteln kann trotzdem Sonnenschein ins Herz gelangen? von Katja Schöffmann Lockdown über Lockdown – der Schutz des eigenen Körpers vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus hat Priorität. Dies lässt aber gleichzeitig das...

  • 20.01.21
5 Bilder

Vögel füttern - aber richtig
Gefiederte Gäste in unseren Gärten

Franz von Assisi (1181-1226) ist als großer Tierfreund bekannt. Seine Aufmerksamkeit richtete sich vor allem auf die Vögel. Seine Gefährten erzählen, dass er ein kaiserliches Dekret anstrebte, damit den Vögeln am Fest der Geburt des Herrn Weizen und Körner gestreut würden. Auch hierzulande denken Vogelfreunde ganz besonders in diesem Winter an die munteren Gesellen im Federkleid. von Ingeborg Jakl „Wo sind die Vögel?“ Eine Frage, die Andreas Kleewein von BirdLife, Landesgruppe Kärnten, derzeit...

  • 13.01.21

Öle aus der Bibel
Essenzen der Heiligen Schrift für Körper und Seele

In der dunklen Winterzeit sehnen sich Menschen zu Hause nach einer gemütlichen Atmosphäre. Mit gesunden Düften Körper und Seele etwas Gutes tun – das gelingt besonders gut mit Aromatherapie. Weihrauch, Myrrhe, Zypresse, Sandel- und Zedernholz werden bereits in der Bibel erwähnt. von Katja Schöffmann Ein neues Jahr ist angebrochen. Viele Menschen nehmen sich vor, Körper, Geist und Seele etwas Gutes zu tun. Warum das Jahr nicht mit der Kraft der heiligen Öle aus der Bibel beginnen? Eine Vielzahl...

  • 07.01.21
4 Bilder

Kärntens Priester zur Jahreswende
Eine Botschaft der Hoffnung

Wie in Zeiten der Corona-Pandemie Hoffnung und Zuversicht vermitteln? – Einige Priester versuchen es. Die Botschaft vom Licht, das das Dunkel überwindet, und von Gott, der uns in seiner Menschwerdung ganz nahe kommt, stehen im Zentrum des christlichen Weihnachtsfestes. In diesem Jahr verkündet die Katholische Kirche diese Weihnachtsbotschaft in eine Situation hinein, die von Einschränkungen, Sorgen und Ängsten geprägt ist. Einige Priester der Diözese Gurk geben Auskunft darüber, wie sie in...

  • 07.01.21
5 Bilder

Die schönsten Madonnen Kärntens
Auf der Suche nach der Gottesmutter

Auf Spurensuche hat sich Gerda Dorothea Natmeßnig begeben. Während des ersten Lockdowns malte sie die unterschiedlichsten Madonnendarstellungen in Kärntner Kirchen. Herausgekommen ist ein beeindruckender Kalender. von Ingeborg Jakl Sie könnte sich in den Sessel zurücklehnen, ihre Werke der letzten Jahrzehnte mit gelassener Zufriedenheit betrachten, die wohlverfassten Reden anlässlich ihrer letzten Ausstellung durchblättern und Ruhe geben. Aber: „Das kann ich nicht!“ Gerda Dorothea Natmeßnig ist...

  • 22.12.20
2 Bilder

Behinderung in Zeiten von Corona
Durch Covid-Maßnahmen mehrfach behindert

„Mit Maske höre ich so schlecht!“ – Klingt wie ein Scherz, ist aber keiner: Gesichtsmasken beeinträchtigen die Kommunikation. Das und anderes trifft manche Menschen in besonderer Weise. von Georg Haab Der Mund-Nasen-Schutz verschluckt nicht nur ein paar Schallwellen, sondern verdeckt auch Gesichtsausdruck und Mimik beim Sprechen: Das Gesprochene wird auch für Menschen, die mehr oder weniger gut hören, schwerer verständlich. Gehörlosen Menschen – in Kärnten über 1.000 – wird die Verständigung...

  • 11.11.20
4 Bilder

Jubiläum: 40 Jahre Weltladen Klagenfurt
Fair und nachhaltig einkaufen

Sozial-gerechte und ökologisch-bewusste Handelswaren bietet der Weltladen Klagenfurt seit seiner Gründung im Jahr 1980 an. Während der letzten 20 Jahre leitete Rosi Pichler-Taumberger den Betrieb, ehe sie die Geschäftsführung im heurigen Jubiläumsjahr an Catarina Hofstätter übergab. von Benjamin Höbl Aus Sorge für eine gerechtere Welt und einem Verantwortungsgefühl für die Lebensumstände von Kleinproduzenten in den ärmsten Ländern der Erde besteht seit Jahrzehnten der Faire Handel. Er versteht...

  • 09.10.20

Prim. Rudolf Likar im Gespräch
Seelsorge darf man nicht aussperren

Prim. Rudolf Likar ist Corona-Koordinator des Landes Kärnten, Vorstand der Abteilung für Anästhesiologie und Notfallmedizin am LKH Klagenfurt und stv. Vorsitzender der KA Kärnten. Im SONNTAG-Interview spricht er über die Lehren aus dem Lockdown, den weiteren Verlauf der Pandemie und was jeder einzelne tun kann, um den Winter gesund zu überstehen. In Ihrem Buch „Bereit für das nächste Mal“, das im Frühjahr erschienen ist, kritisieren Sie die Politik des Lockdowns. Sind Sie heute zufriedener mit...

  • 09.10.20
4 Bilder

Jungschar-Aktion
Kinderrechte wollen Wurzeln - eine Pflanzaktion

Die Katholische Jungschar will Kinderrechte verwurzeln. Im Rahmen einer „Pflanzaktion“ können sich Kinder und Erwachsene mit dem Thema Nachhaltigkeit spielerisch auseinandersetzen. von Anna Maria Bergmann-Müller „Kinderrechte wollen Wurzeln!“ lautet der Slogan einer aktuellen Jungschar-Kampagne, die noch bis zum Tag der Kinderrechte am 20. November zum Mitmachen einlädt. Bei dieser Aktion geht es darum, Blumen(zwiebeln), Sträucher, Bäume etc. zu pflanzen. Einerseits, um damit bewusst ein...

  • 30.09.20
3 Bilder

Pilgern stärkt den Glauben
Pilgern ist eine gesunde Seelsorge

Pilgerwanderungen liegen gerade nach der Zeit der Corona-Krise wieder voll im Trend. Über den tieferen Sinn des Pilgerns und seine glaubensstärkende Wirkung. Der „Sonntag“ sprach darüber mit dem Referat für Tourismusseelsorge der Diözese Gurk. von Katja Schöffmann Schon Hippokrates von Kos, berühmtester griechischer Arzt des Altertums (um 460 v. Chr. – um 370 v. Chr.), war überzeugt: „Gehen ist des Menschen beste Medizin.“ Der heilige Augustinus weiß: „Das ganze Leben ist ein Weg, ein Pilgerweg...

  • 22.09.20

Kinderzeitschrift Regenbogen: Gratis-Leseprobe
Schenk mir ein Pünktchen

Die katholische Kinderzeitschrift „Regenbogen“ hat für das neue Schuljahr wieder spannende Hefte mit vielen interessanten Inhalten geplant. Um einen bunten Einblick zu bekommen, kann die aktuelle Leseprobe zu Heft Nr. 1 „Schenk mir ein Pünktchen“ gratis beim Regenbogen-Kundendienst angefordert werden! Besondere Aufmerksamkeit wird im kommenden Schuljahr den Kärntner Pfarren geschenkt. Ab September kontaktieren Mitarbeiterinnen des Regenbogen-Teams Pfarrverantwortliche in allen Kärntner Pfarren...

  • 21.08.20
2 Bilder

Kinderbetreuung im Sommer
Kiki-Days: Kinder, Kirche, Sommerferien

Der Sommer naht, aber viele Familien haben noch keine rechte Freude: Was tun mit den Kindern, wenn der Urlaub aufgebraucht ist? Eine Initiative von Seelsorgeamt und Katholischer Aktion versucht zu helfen. von Georg Haab Einige Pfarren haben schon begonnen, pfarrliche Kinderbetreuungswochen zu organisieren. „Kinderwoche statt Pfarrfest“, wie ein pfarrlicher Mitarbeiter es ausgedrückt hat. Das Seelsorgeamt und die Katholische Aktion möchten viele weitere Pfarren motivieren, in diesem Sommer...

  • 22.06.20

Feier des Palmsonntag
So segnen Sie Ihre Palmbuschen

Segnen der Palmbuschen Der Palmsonntag ist im Jahresablauf vieler Menschen tief verankert. In diesem Jahr können wir uns nicht bei der Kirche oder bei einem Wegkreuz versammeln. Heuer findet die Palmfeier in unseren Wohnungen und Häusern statt. Dabei werden wir an den Einzug Jesu in Jerusalem denken und die Palmzweige und Palmbuschen segnen. Denn segnen kann jeder Christ und jede Christin. Die gesegneten Palmkätzchen werden uns durch diese schwierige Zeit begleiten. Feier des Palmsonntags Der...

  • 30.03.20
6 Bilder

Eltern-Kind-Gruppe kocht Fastensuppe
Gemeinsam geht es fast von allein

Schälen, schnippeln, schneiden: Die Fastensuppe der Eltern-Kind-Gruppe in Gurnitz schmeckt den Kleinen und Großen. Ein Angebot von vielen aus der Wichtelstube. von Ingeborg Jakl Höchste Konzentration: Mit dem Kindermesser aus Plastik in der Hand schneidet Lucas ganz vorsichtig, aber irgendwie auch schon routiniert die vor ihm liegenden Champignons in kleine Scheiben. Viola schält gewissenhaft Kartoffeln, während Toni mit großem Ernst den Lauch in kleine Ring schneidet, tatkräftig unterstützt...

  • 13.03.20

Achtsam leben liegt im Trend
Gelassenheit in stressigen Zeiten

In unserer schnelllebigen Zeit sind Perfektionismus, Leistungsdruck, permanentes Gedankenkreisen und ständiges Multitasking sowie „auf Hochtouren laufen“ ein immerfort präsentes Thema im Alltag. Viele Menschen sehnen sich nach einem Weg hin zu mehr Ruhe und Gelassenheit. Die Katholische Frauenbewegung und die Katholische Aktion bieten immer wieder Seminare und Workshops zu mehr Entschleunigung im Alltag an. Ein lebenspraktisches Angebot Barbara Hassler, Kleinkindpädagogin, Bewegungstrainerin...

  • 06.03.20

Wie machen die das nur?
Die Geheimnisse der gesunden 100-jährigen

Das Dorf Seulo ist ein kleiner, auf den ersten Blick ziemlich unauffälliger Ort in der Region Barbagia auf Sardinien. Keine besonderen Sehenswürdigkeiten, keine schrillen Events – aber: eine Auffälligkeit, die offensichtlich weltweit ihresgleichen sucht. Seulo ist eines der 14 Bergdörfer im Osten der Insel Sardinien, in denen auffällig viele Hundertjährige leben. Es ist Teil der sogenannten „Blue Zones“ (Blaue Zonen). Die „Blauen Zonen“ sind Regionen der Welt, von denen der US-Journalist Dan...

  • 22.01.20

Beiträge zu Bewusst leben & Alltag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.