Kärnten | Sonntag - Gesellschaft & Soziales

Beiträge zur Rubrik Gesellschaft & Soziales

2 Bilder

Unterstützung für Mutter und Kind
Für Eltern und Kind – Mit HIPPY gemeinsam Spaß am Lernen

Starke Emotionen bewältigen, sprachliche Kompetenzen erwerben und kognitive Fähigkeiten entwickeln – HIPPY ist ein weltweit anerkanntes und erfolgreiches Bildungs- und Integrationsprogramm, welches Eltern mit Migrationshintergrund beim Lernen mit ihren Kindern unterstützt. von Carina Müller HIPPY steht für „Home Ins- truction for Parents of Preschool Youngsters“, was übersetzt so viel wie „Hausbesuchsprogramm für Eltern mit Kindern im Vorschulalter“ bedeutet. Dieses ist ein weltweit anerkanntes...

  • 30.06.22
Premium
Together Point Völkermarkt
4 Bilder

Der Together Point
Zusammen für Mensch und Umwelt

Der Verein „Together“ schenkt in seinen „Together Points“ Sachgegenständen wie Kleidung, Bücher und Spielzeug ein zweites Leben und rettet noch essbare Lebensmittel vor dem Mülleimer. von Carina Müller Rund eine Million Tonnen an genießbaren Lebensmitteln landet in Österreich pro Jahr im Müll. Die Wegwerf- und Konsumgesellschaft sowie die niedrigen Preise von Kleidung einiger Textil-Giganten treiben Menschen dazu, billig und viel zu kaufen, kurz oder nie zu tragen und schnell wegzuwerfen. Das...

  • 01.06.22
Das Team von Inklusion Kärnten weiß, wie man Menschen mit einer Behinderung unterstützen kann.

22 Jahre Inklusion Kärnten
Hier werden Selbstbestimmung und Akzeptanz ganz groß geschrieben

Ein Kärntner Verein feiert heuer mit Stolz ein großes Jubiläum. Inklusion Kärnten steht für Unterstützung in Alltag, Beruf und Freizeit für Menschen mit Behinderung sowie deren Familien und Angehörige. Besonderes Augenmerk wird dabei auch auf Menschen im Autismus-Spektrum gelegt. von Katja Schöffmann Mit Freude und Stolz begeht Inklusion Kärnten, der Verein für alle Anliegen von Menschen mit Behinderung, sein „20 + 2“-Jahr Jubiläum. 20 + 2 Jahre deshalb, „weil wir 2020 aufgrund von Corona...

  • 30.05.22
Premium
Ein Ausflug zum See
3 Bilder

Generationsaustausch
Eine Oma zum Ausleihen

Der Omadienst des Katholischen Familienverbandes feiert heuer sein 40-jähriges Jubiläum. Bei diesem Dienst werden erfahrene Leihomas an Familien übermittelt, die Unterstützung bei der Kinderbetreuung suchen. Der große Vorteil daran – es profitieren alle drei Generationen davon. von Carina Müller Kinderbetreuung wird v.a. für junge Paare immer schwieriger. Mit dem Omadienst versucht der Katholische Familienverband jungen Familien und Alleinerziehenden zu helfen. Dieser Dienst fördert nicht nur...

  • 24.05.22
Der Kärntner Lukas Müller ist seit einem Schiflug-Sturz 2016 querschnittgelähmt.
2 Bilder

„Ich kann ein halbwegs normales Leben führen“
Lukas Müller, querschnittgelähmter ehemaliger Schispringer, im Gespräch mit Andreas Raffeiner

Der talentierte Schispringer ist seit einem Sturz auf der Kulm-Schiflugschanze querschnittgelähmt. Im Gespräch erzählt er, wie sich sein Leben verändert hat und wie er Lebensmut schöpft. Herr Müller, welche Erinnerungen haben Sie, wenn Sie auf den 13. Jänner 2016 zurückblicken? Müller: Weil das manchmal fälschlicherweise angenommen wird, an alle: Ich war nie bewusstlos. Der Tag hat gut gestartet, der erste Flug ging gleich über 200 m, und das wollte ich trotzdem nochmals überbieten. Leider bin...

  • 16.05.22
Seelsorge und SvE: Gespräche helfen bei der Verarbeitung von belastenden Einsätzen.
4 Bilder

Kirche und Feuerwehr
Fest verankert in Brauch und Tradition

Bekannt als Märtyrer und Schutzpatron der Feuerwehrleute, gedenkt man am 4. Mai des heiligen Florian von Lorch. Das Feiern dieses Heiligen ist nur ein Bindeglied zwischen der Feuerwehr und der Kirche. von Carina Müller Tausende Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen stehen in Österreich 24 Stunden am Tag abrufbereit, um ihren Nächsten zu helfen. In vielen Orten ist die Feuerwehr schon seit Jahrhunderten aktiv, weswegen sie oft alten und beständigen Traditionen folgt. Diese Traditionen und Bräuche...

  • 04.05.22
Voller Tatendrang und hoch motiviert: 
Laura, Schülerin 3. Klasse HLW der Caritas

Eine neue Welt: Pflichtpraktikum im Sozialbereich
Ein Praktikum wie kein anderes: Zusammenhalt an erster Stelle

In der 5-jährigen HLW der Caritas Kärnten werden Sozialkompetenz und vielfältige Praxiserfahrung großgeschrieben. Schüler erzählen von ihren Erfahrungen während ihres unterjährigen Praktikums ab der 3. Klasse. Laura erzählt dem „Sonntag“ von ihrem Einsatz im Haus Landskron. von Katja Schöffmann Hochmotiviert und mit einem Lächeln auf dem Gesicht empfängt Laura Gaberschek, 17 Jahre alt, den „Sonntag“ in ihrer Schule zum Interview über ihr Praktikum. „Früher ging ich in die NMS Landskron, das war...

  • 21.02.22
Egal ob im Büro oder im Gemüsegarten, im Labor oder im Nationalpark – das „FreiwilligeUmweltjahr“ bietet viele Einsatzmöglichkeiten.

Das „Freiwillige Umweltjahr“ als Orientierung
Ein freiwilliges Jahr im Zeichen der Bewahrung der Schöpfung

Nach der Matura ist vielen noch nicht klar, wohin der weitere Lebensweg genau füh-ren soll. Ein Jahr voll mit Abwechslung und sinnvollen Aufgaben bietet das Freiwillige Umweltjahr der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP: 6 bis 12 Monate in Bereichen wie Umwelt-, Natur- und Tierschutz Gutes tun. von Katja Schöffmann Nach dem Schulabschluss stellen sich viele junge Erwachsene die Frage, welches Studium, welche Lehre oder Berufsausbildung nun folgen soll. Gibt es eine abwechs-lungsreiche Alternative zum...

  • 16.02.22
3 Bilder

Lehramt für Religion
Unterricht, der Kindern Werte vermittelt

Die Arbeit als Lehrer bzw. als Lehrerin ist für viele junge Erwachsene ein Traumberuf.Das Institut für Religionspädagogik in Klagenfurt bietet Studierenden verschiedene Ausbildungmöglichkeiten zum Religionslehrer bzw. zur Religionslehrerin. von Carina Müller Das zweite Semester des Schuljahres steht vor der Türe. Viele Jugendliche bereiten sich jetzt schon auf die bevorstehende Matura im Frühling vor. Gleichzeitig stellen sie sich jedoch die Frage: „Was mache ich danach?“ Einige entscheiden...

  • 07.02.22

Olympia-Seelsorger P. Johannes Paul Chavanne OCist
Gottes Segen für die Olympia-Teams

Vom 4. bis 20. Februar finden die Olympischen und ein Monat später die Paralympischen Winterspiele in China statt. Das österreichische Team hat mit P. Johannes Paul Chavanne OCist einen eigenen Seelsorger. Mit dem „Sonntag“ sprach er über seine Aufgabe als Olympia-Seelsorger. von Gerald Heschl Normalerweise würde P. Johannes Paul Chavanne aus dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz schon auf gepackten Koffern sitzen und dem Abflug nach Peking entgegenblicken. Doch heuer ist alles anders. Aufgrund...

  • 04.02.22
Die beliebten Mützen in verschiedenen Farben
4 Bilder

Mützen fürs ganze Jahr
Edle Handarbeit aus dem Gailtal

Der „Sonntag“ besuchte eine Gailtaler Designerin für Kindermode und wagte einen Blick in ihren beachtlichen Ausstellungsraum in Treßdorf. Mittlerweile ist die flexible Schneiderin über die Grenzen des Gailtals hinaus bekannt. von Christine Weeber Verena Egger nimmt das Sachunterrichtsheft ihres 9-jährigen Sohnes Johannes in die Hand und mustert, ob alles passt. Danach geht es wieder in ihren Arbeitsraum im eigenen Haus mitten im Gailtaler Ort Treßdorf. In diesem befinden sich ein Stofflager,...

  • 25.01.22
Von Herzen engagiert, weltoffen und mit einer großen sozialen Ader: Schüler der HLW der Caritas erzählen von ihrem Praktikum.

HLW der Caritas in Klagenfurt
„Mich freut, dass ich Leute strahlen sehe, wenn sie Erfolge haben!“

Für viele Jugendliche ist der Schulbesuch mit theoretischem Input und wenig Praxis für das eigene Leben und den späteren Beruf verbunden. Dass es auch anders gehen kann, zeigt die HLW der Caritas. Ab der 3. Klasse gibt es Praktika zu absolvieren. Fünf Schüler erzählen dem „Sonntag“ von ihren Erfahrungen. von Katja Schöffmann Mit 14 Jahren stehen junge Menschen vor der Frage: „Acht Jahre Schule – und was jetzt?“ In dem Wirrwarr an Möglichkeiten keine leichte Frage! Im Schulkomplex der Caritas in...

  • 19.01.22
Für viele Menschen ist es sehr wichtig, dass die Sternsinger den weihnachtlichen Segen für das neue Jahr bringen. Das hat auch die positive Resonanz auf die letzte Sternsingeraktion gezeigt.
4 Bilder

Sternsingen 2022
Im Einsatz für eine bessere Welt

Die Heiligen Drei Könige bringen die weihnachtliche Botschaft zu den Menschen. Es geht um ein friedliches Miteinander und Solidarität mit den Ärmsten dieser Welt. Im Mittelpunkt der Sternsingeraktion 2022 steht die Unterstützung indigener Völker im brasilianischen Regenwald. von Simone Oblak-Seyer Ab dem 27. Dezember 2021 machen sich Caspar, Melchior und Balthasar wieder auf den Weg, um den Menschen hierzulande den Segen für das neue Jahr zu überbringen. Die Friedensbotschaft reicht aber auch...

  • 27.12.21

Neuer Caritas-Shop
Das "brücken.werk" öffnete seine Pforten

Am vergangenen Montag öffnete der „brücken.werk“-Shop seine Pforten. Wer auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk mit Mehrwert ist, könnte in der Adolf-Kolping-Gasse 4 in Klagenfurt durchaus fündig werden. In diesem Beschäftigungsprojekt der Caritas Kärnten für junge Erwachsene werden upgecycelte Produkte verkauft. Kurz vor Weihnachten gibt es im „brücken.werk“-Shop weihnachtliche Deko-Artikel, Karten, Christbaum-anhänger, kreative Ohrringe aus Papier oder Puzzleteilen, bedruckte...

  • 17.12.21
3 Bilder

Kältetelefon der Caritas
Ein Anruf, der Leben retten kann

Die Temperaturen fallen, die Nächte werden immer länger und der erste Schnee liegt bereits auf Österreichs Straßen. Jeden Tag kämpfen obdachlose Menschen mit den harten Bedingungen im Winter. Das Kältetelefon der Caritas hilft Menschen durch die frostige Jahreszeit. von Carina Müller Die Tage werden kürzer und die Nächte für obdachlose Menschen unerträglicher. Jeden Tag kämpfen Frauen und Männer bei eiskaltem Wind, heftigen Schneefällen und frostigen Temperaturen ums Überleben. Mit ihrem...

  • 17.12.21
3 Bilder

Kältetelefon der Caritas
Ein Anruf, der Leben retten kann

Die Temperaturen fallen, die Nächte werden immer länger und der erste Schnee liegt bereits auf Österreichs Straßen. Jeden Tag kämpfen obdachlose Menschen mit den harten Bedingungen im Winter. Das Kältetelefon der Caritas hilft Menschen durch die frostige Jahreszeit. von Carina Müller Die Tage werden kürzer und die Nächte für obdachlose Menschen unerträglicher. Jeden Tag kämpfen Frauen und Männer bei eiskaltem Wind, heftigen Schneefällen und frostigen Temperaturen ums Überleben. Mit ihrem...

  • 16.12.21

Sozialaktionen in den Pfarren
Besondere Wunschzettel ans Christkind

Konkrete Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe sind in diesem Advent notwendiger denn je zuvor. Für uns alle ist die Zeit herausfordernd, für viele aber existenzgefährdend. In einigen Pfarren der Diözese Gurk werden verschiedene Sozialaktionen durchgeführt. So unterstützt die Stadthauptpfarre Klagenfurt-St. Egid mit der diesjährigen Weihnachtsgeschenk-Aktion gemeinsam mit der Vinzenz-Gemeinschaft auch heuer wieder bedürftige Menschen der Stadt Klagenfurt. Die im Rahmen der Sozialaktion...

  • 10.12.21
Die Kirche in Maria Wörth ist schon von Weitem in oranger Farbe zu sehen.
3 Bilder

Orange the World
Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Öffentliche Gebäude und Kirchen rund um Österreich werden vom 25. November bis 10. Dezember in Orange beleuchtet, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Auch in Kärnten wird auf dieses Thema aufmerksam gemacht. von Carina Müller Weltweit ist jede dritte Frau von Gewalt betroffen. Auch in Österreich ist die Gewalt an Frauen real – jede fünfte Frau erlebt hier ab ihrem 15. Lebensjahr psychische, physische und/oder sexuelle Gewalt. Erschreckende Nachrichten erreichten uns gerade erst...

  • 10.12.21

Hilfe für Menschen in Not
Caritas: Im Lockdown für die Menschen da

Gerade jetzt, wenn der vierte Voll-Lockdown die Menschen vor zusätzliche Herausforderungen stellt, hilft die Caritas mit Notdiensten, Beratungen und Begleitungen. Hilfesuchende, die die Krise mit voller Härte trifft und die nicht mehr wissen, wie sie ihre Rechnungen begleichen und ihren Kühlschrank füllen sollen, erhalten Unterstützung in der Sozialberatung. Ansuchen können online heruntergeladen und an sozialberatung@caritas-kaernten.at geschickt oder vor Ort im Foyer der Caritas-Zentrale...

  • 26.11.21
Krankenhaus-Seelsorger Helmut Writzl: „Wenn Patienten den Wunsch nach einem Gespräch äußern, sind wir Krankenhaus-Seelsorger und -Seelsorgerinnen zur Stelle.“
3 Bilder

Begleiten bis zuletzt:
Was wir tun, damit es gut wird?

Der Tod berührt uns unser ganzes Leben, aber meist blenden wir ihn aus und verdrängen ihn. Mit Einbruch des Spätherbstes und rund um Allerheiligen bekommen die Themen Leben und Sterben eine besondere Bedeutung.      von Katja Kogler Moderne Mediziner wie die beiden Palliativmediziner Prim. Michael Zink und OÄ Doris Lackinger kennen Mittel und Wege, den Tod eträglich zu machen. Neben der Schmerztherapie ist menschliche Nähe und Zuwendung für Sterbende besonders wichtig. Prim. Zink und...

  • 11.11.21
Auch eine Runde „Mensch ärgere dich nicht!“ stand in Feldkirchen am Programm.
3 Bilder

„Wir mischen mit!“
Zusammen für eine bessere Welt

150 junge Kärntnerinnen und Kärntner setzten es sich zum Ziel, die Welt ein Stück weit zu verändern und dort anzupacken, wo es am meisten gebraucht wird – und mittendrin die 6a des Bischöflichen Gymnasiums St. Ursula. von Carina Müller Zeit miteinander verbringen, sich untereinander austauschen und füreinander da sein – über 2.500 Jugendliche aus ganz Österreich standen vom 13. – 16. Oktober im Dienst der guten Sache. Im Rahmen der Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ setzten sie...

  • 29.10.21

72 Stunden ohne Kompromiss
Jugendliche im Dienst der guten Sache

72 Stunden, 2.500 Jugendliche, 250 Projekte – in ganz Österreich waren junge Menschen vom 13.-16. Oktober im Dienst der guten Sache. Auch in Kärnten setzten sich 150 Jugendliche für einen sozialen Zweck ein. Zum zehnten Mal fand die größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, statt. 2.500 Jugendliche setzten es sich zum Ziel, die Welt zu verändern, einen Beitrag zu leisten und dort...

  • 21.10.21
2 Bilder

Familienverband tagte in Kärnten
Leistung der Familien anerkennen!

Der Katholische Familienverband Österreich präsentierte die Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2022 im Rahmen der Jahreshauptversammlung in Klagenfurt: „Teilzeit als Vereinbarkeitsinstrument“ und die „Pfarrgemeinderatswahlen 2022“ stehen im Fokus. „Wir werden unseren Fokus im kommenden Jahr voll auf die Pfarrgemeinderatswahl 2022 richten“, kündigte der Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreichs (KFÖ), Alfred Trendl, anlässlich der 69. Jahreshauptversammlung an, die am vergangenen...

  • 07.10.21

Skupno - Gemeinsam 2021
Ein zukunftstaugliches Volksgruppenrecht

Politik, Wissenschaft und Vertreter von Minderheits- und Mehrheitsbevölkerung miteinander ins Gespräch zu bringen: Das war das Ziel einer dreitätigen Veranstaltung des Hermagoras-Vereins. von Georg Haab Der Saal im Rahmen des Erlaubten voll besetzt, namhafte Vortragende aus Diplomatie, Politik und Forschung, interessierte jugendliche und reife Zuhörerinnen und Zuhörer: Dem Thema gilt nach wie vor großes Interesse, aber es ist nun mit durchweg positiven Emotionen besetzt, wie die verschiedenen...

  • 07.10.21

Beiträge zu Gesellschaft & Soziales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ