Lange Nacht der Kirchen 2021
Mit dem Smartphone auf Erkundungstour

5Bilder

Sie sind kulturinteressiert, neugierig auf Wien und seine Kirchen? Dann haben wir etwas Besonderes für Sie. Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine knappe Stunde Zeit, bequeme Schuhe und ein Smartphone. Und natürlich offene Augen und Ohren, um Neues zu entdecken und Altbekanntes wiederzusehen. Machen Sie sich auf zu einer Tour zu Heiligen, mächtigen Rittern, blamierten Minnesängern und eleganten Herzoginnen.

Bernadette Spitzer, Erfolgsautorin des Heiligenbuches „Von Bischofsstab bis Besenstiel“ und Kolumnistin im SONNTAG, präsentiert einen speziellen Audioguide: „Einige der Heiligen haben in Wien gelebt – man mag es nicht glauben – oder sind hier zumindest gestorben“, ertönt die Stimme von Bernadette Spitzer aus dem Kopfhörer des Smartphones. „Im ersten Bezirk, im ältesten Teil der Stadt, finden sich einige Spuren von ihnen. Und ich freue mich, wenn ich Sie auf Ihrem Spaziergang zu den Heiligen Wiens begleiten darf.“ Die Tour führt vom Riesentor des Stephansdoms zur Capistrankanzel an der Nordostseite des Doms, weiter zur Kirche Maria am Gestade, durch die Gasse „Stoß im Himmel“ mit dem nächsten Ziel „Kurrentgasse Nr. 2“. Zum Abschluss geht es in die Michaelerkirche und Kapuzinerkirche.

Audioguide 1

Zu Besuch bei Heiligen und Seligen

in der Wiener Innenstadt [Direktlink]

Audioguide 2

Von der Himmelspförtnerin und dem Teufel als Baumeister

Kirchen und Klöster in Sagen und Legenden [Direktlink]

Audioguide 3

Von Gotteskriegern und Menschenfreunden

auf den Spuren historischer und moderner Ritterorden in Wien [Direktlink]

Audioguide 4

Ein Grätzlspaziergang

zu den Kirchen und Klöstern im unteren Werd [Direktlink]

Noch eine Tour gefällig?

Weitere beliebte Kirchenspaziergänge der vergangenen Jahre hat die Kunsthistorikerin Julia Strobl ebenfalls für die Hearonymus-App aufbereitet: „Kirchen und Klöster in Sagen und Legenden“ – „Auf den Spuren der Ritterorden“ – „Ein Grätzlspaziergang zu den Kirchen und Klöstern im unteren Werd“. Produziert wurden die drei Audioguides ebenfalls von radio klassik Stephansdom. Als Sprecherinnen konnten die Radioredakteurinnen Veronika Bonelli, Marlene Groihofer und Stefanie Jeller gewonnen werden.

Haben Sie die Hearonymus-App bereits einmal verwendet? Dann öffnet sich die App und Sie können den gewünschten Spaziergang (Guide) direkt herunterladen und sind startklar. Verwenden Sie die Hearonymus-App zum ersten Mal? Dann kommen Sie nach dem Anklicken des Links automatisch in den App Store oder zu Google Play zum kostenfreien Download der App. Laden Sie danach den Guide, indem Sie nach dem Stichwort „Lange Nacht der Kirchen“ suchen.
Autor:

Der SONNTAG Redaktion aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen