Der SONNTAG im neuen Kleid
Konzept und Erscheinungsbild

Sehr geehrte Frau Chefredakteurin,
da Sie Ihrer Kolumne um Rückmeldung zum (teilweise) überarbeiteten Konzept und Erscheinungsbild des SONNTAG ersucht hat, möchte ich dazu gerne folgende Anmerkungen machen:

Mir gefallen die plakativ gestalteten Hinweise auf der Titelseite zu besonderen Artikeln und dazu die weiteren herausgehobenen thematischen Hinweise auf Seite 2. Das dient einer ersten Orientierung.

Sehr ansprechend finde ich auch nach wie vor die Folgen, in denen „biblische Gestalten in den Fokus gerückt“ werden, denn mehr Zugänge zur Bibel zu schaffen, tut not.

Was mir leid tut, ist die Verschiebung der „Glaubenszeugnisse“ von der prominenten Schlussseite in das Blattinnere zugunsten der neuen Hirtenhund-Kommentare, die originell und unterhaltend sein mögen aber wohl nie so inspirierend sind, wie ein persönliches Glaubenszeugnis. Die Einführung der Glaubenszeugnisse beim letzten SONNTAG- Relaunch waren für mich ein Meilenstein, weil so gelebter Glaube in der unmittelbaren diözesanen Umgebung erfahrbarer wird und verbindet. In diesem Sinne ersuche ich auch, den Berichten aus den Pfarren genug Raum zu geben, da sie ebenfalls eine gewisse Vertrautheit innerhalb einer Diözese herstellen. Und aus diesem Grund spricht mich auch die Rubrik „kurz und bündig“ an, die zu einer weltkirchlichen Verortung beiträgt.

Alles Gute allen, die daran mitarbeiten, den SONNTAG ansprechend zu gestalten und laufend weiter zu entwickeln. Ich nehme ihn jede Woche gerne zur Hand.
Mag. Andreas Strobl, Eibesthal

Autor:

Sophie Lauringer aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen