Zeitdiagnose 2019

Beiträge zum Thema Zeitdiagnose 2019

Serien

Zeitdiagnose 2019 | Teil 05
Soziale Ökonomie braucht geteilte Verantwortung

Vor rund vier Jahren hat der bekannte Wiener Pastoraltheologe und Religionssoziologe Paul Michael Zulehner im Bildungshaus Graz-Mariatrost von der „Krise der halbierten Liebe“ gesprochen. Kernaussage dieses sehr gut besuchten Vortrags war, dass sich in unserer Gesellschaft zunehmend ein Eheverständnis durchsetzt, das zwar bei der Trauung Liebe und Treue in „guten und in schlechten Tagen“ verspricht, oft aber nur für die „guten Tage“ zu gelten scheint. Möglichst leidfreies Liebesglück sei das...

  • 03.03.19
Serien
3 Bilder

Zeitdiagnose 2019 | Teil 04
Jammern als Geschäftsmodell?

Martin Schröder, Jahrgang 1981, lehrt seit 2013 als Soziologe in Marburg an der Lahn, einen Teil seiner universitären Ausbildung erhielt er an der renommierten Harvard-University. Jacques Leconte, 1955 geboren, ist Psychologe an der Universität Paris. Beide Namen stehen für eine rapid wachsende Zahl international erscheinender Publikationen (siehe Spalte rechts), deren Grundtenor sich in einem Satz zusammenfassen lässt: Den Menschen auf unserem Globus ist es einerseits noch nie so gut ergangen...

  • 24.02.19
Serien
Macht die EU Lust auf Freudensprünge – und was sind ihre Rettungsschirme für Länder und Menschen?

Zeitdiagnose 2019 | Teil 03
Europa – eine Bestandsaufnahme

Sind wir realistisch: Der europäische Motor hat ordentlich zu stottern begonnen. Drei Blitzlichter: Erstens: Beim Brexit hat es Theresa May im britischen Unterhaus mehr als deutlich gesagt: „Die Welt weiß, was dieses Haus nicht will. Heute müssen wir eine nachdrückliche Botschaft dazu senden, was wir wollen.“ Zweitens: In der Frage der Bevorzugung bundesdeutscher Bürger bei der Autobahnmaut hat Berlin zumindest einen Teilerfolg erzielen können. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofes...

  • 17.02.19
Serien
Der Besuch von Papst Johannes Paul II. vom 2. bis 10. Juni 1979 in seinem Heimatland Polen hat viel zum Sturz des Sowjet-Kommunismus beigetragen.

Zeitdiagnose 2019 | Teil 02
Die große Wende vor 40 Jahren

Wer in den letzten Tagen die medialen Analysen zur Machtübernahme von Ajatollah Khomeini im Iran aufmerksam verfolgt hat, konnte viel über dieses Wendejahr 1979 für die islamische Welt lesen. In der Tat war es ja so, dass mit der Flucht des eng mit den USA verbündeten Schah Mohammed Reza Pahlevi am 16. Jänner und der Rückkehr von Khomeini aus seinem französischen Exil am 1. Februar sowie mit der politischen Machtübernahme durch Mehdi Basergan am 11. Februar ein neues islamisches...

  • 10.02.19
Serien
Immer häufiger werden kulturell-religiöse Fragestellungen von Höchstgerichten entschieden.

Zeitdiagnose 2019 | Teil 01
Klage, Kummer, Karfreitag

Aus dem Tag des „Klagens“ und des „Kummers“, so die sprachgeschichtliche althochdeutsche Wurzel für „kara“ am Karfreitag, wurde nach der erfolgreichen Klage eines konfessionslosen Arbeitnehmers, der sich gegenüber einem evangelischen Kollegen diskriminiert gefühlt hat, ein veritabler Kummer für die österreichische Innenpolitik. Immerhin gilt es nun bis zum 19. April eine Regelung zu finden, die rechtlich hält, gesellschaftlich akzeptabel und politisch praktikabel ist. Wie sehr dieses Thema die...

  • 03.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ