Umkehr

Beiträge zum Thema Umkehr

Texte zum Sonntag
Die Symbolik der Straßenschilder sagte mir: Es geht darum, im Leben die richtige Richtung einzuschlagen.

Gedanken zum Evangelium: 3. Adventsonntag
Mitten in der Wüste: Bitte wenden!

In der Judäischen Wüste sind mir die Straßenschilder in Erinnerung, die den Weg zum Toten Meer und in die entgegengesetzte Richtung den Weg nach Jerusalem weisen. – Über die Symbolik von Verkehrsschildern und einen Grund zur Freude im steinigen Gelände. Unterwegs am Toten Meer stieß ich einmal auf ein Schild, auf dem ein Pfeil nach Jerusalem und ein anderer Pfeil nach Sodom zeigten. Als enthusiastische Theologiestudentin deutete ich damals beinahe alles im Heiligen Land symbolisch: Die Schilder...

  • 10.12.21
Menschen & Meinungen
Jetzt plötzlich sind die Kinder wieder zu Hause und die Eltern mehr oder weniger zu ihrem Glück gezwungen, sich mit ihren Kindern zu beschäftigen und diese zu betreuen.
Video 3 Bilder

Psychiater Raphael Bonelli über die Corona-Krise
"Die ideale Zeit, um sich zu bekehren"

Wie uns die Krise zum Wesentlichen zurückführt, wo die Kirche jetzt erfinderischer werden muss und warum Singles jetzt besonders leiden: Psychiater Raphael Bonelli im Interview. Wenn die Ehefrau in den Wehen liegt, kann man der ständig wiederholten Aufforderung „Bleib zu Hause!“ nicht folgen. Auch als Arzt und Psychiater nicht, wenn Patienten in einer schweren Krise sind. „Ich bin mitten drinnen in der Corona-Krise, aber es geht mir prinzipiell gut. Ich habe ein paar Interviews abgesagt, habe...

  • 15.04.20
Serien
Die Fastenzeit nutzen, um abzunehmen? Wenn überhaupt – nur ein Nebeneffekt. Denn beim Fasten geht es um etwas viel Wichtigeres.
3 Bilder

Abenteuer Fasten: Warum fasten?
Nein! Es geht sicher nicht ums Hungern

Diese Woche sind wir in die Fastenzeit gestartet. Bis zu Ostern wird jetzt also gefastet. Doch: Warum machen wir das eigentlich? Und: Worum geht es in der Fastenzeit wirklich? Das sind Fragen für Manuela Priester. Die Theologin kennt die kirchlichen und theologischen Hintergründe des Fastens. Und eines betont Manuela Priester gleich zu Beginn: „Es geht in der Fastenzeit nicht darum, dass man sich oder anderen beweist, dass man es schafft, 40 Tage lang auf etwas zu verzichten. Denn was wir...

  • 29.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ