Serien (St) - 2015

Beiträge zum Thema Serien (St) - 2015

Serien

Menschen Wege | Teil 05
Quirlige Blumenfrau von den sanften Hügeln

Versteckt liegt das Haus, kaum sichtbar zwischen Wald und Maisäckern schmiegt es sich an den Hügel. Darunter erstreckt sich ein Blumenacker, der selbst bei 35 Grad unter brennender Sonne ohne Düngung und ohne Bewässerung auskommt. Ein erstaunliches Experiment, das Margrit De Colle hier in Erbersdorf kurz vor Eichkögl seit 2011 wagt und das viele für unmöglich gehalten haben. Die 39-Jährige aus dem Lavanttal hat einige Kurven genommen, bis sie in der Oststeiermark Anker geworfen hat. „Mein Leben...

  • 23.08.15
Serien

Menschen Wege | Teil 04
Aufgeben tut man doch nur einen Brief

Es ist ein kleines Paradies hier zwischen den Einfamilienhäusern hinter der Bulme in Graz-Gösting. Angenehm kühl sitzt es sich im Schatten des Gartens, wo Manfred Gutmann die Rosen schneidet. Zwei Augen nimmt er weg, dann werden sie heuer noch einmal blühen. Der 51-jährige Grazer hat hier in Gösting Tischler gelernt und ging nach dem Wehrdienst für ein halbes Jahr auf den Golan, wo er als Wachposten und Fahrer für die UNO tätig war. Zurück in Graz arbeitete er im Plattenzuschnitt bei einem...

  • 16.08.15
Serien

Menschen Wege | Teil 03
Wenn Jesus und die Kirche mich brauchen, dann …

Ich stamme aus einer persischen Familie. 1979, als ich zehn Jahre alt war, gab es in Persien eine Revolution, Schah Reza Pahlevi wurde gestürzt, und Khomeini kam an die Macht“, erzählt die 46-Jährige. Im Land veränderte sich alles. „Menschen wurden hingerichtet. Die Schulen zugesperrt.“ Nach drei bis vier Monaten wurden die Schulen zwar wieder geöffnet, aber es war eben anders. Bei Diebstahl wurden als Strafe die Hände abgehackt. Eine Sittenpolizei, die an kein Gesetz gebunden war, begann alle...

  • 09.08.15
Serien

Menschen Wege | Teil 02
Wie weit ist es eigentlich von Pöls bis nach Afrika?

Es ist ja eigentlich gar nicht weit. Nur ein Umfaller. Naja, eher schon ein Umflieger, aber auf jeden Fall kein Anlass, um Angst zu haben. Im Gegenteil: Momentan freut sich Sara Peinhopf nur mehr, und „es wird sicher total cool“. Die 21-jährige Pölserin ist mitten in den Vorbereitungen für ihren ersten Flug mit einer Passagiermaschine. Bis jetzt kennt sie nur Segelfliegen. Aber am 19. August startet sie von Wien nach Addis Abeba. Sechs Stunden sind es bis nach Äthiopien. Dort wird sie von der...

  • 02.08.15
Serien

Menschen Wege | Teil 01
Ich mag einfach nirgends einen Saustall hinterlassen

Im Café des Seniorenheims der Caritas in Graz-St. Peter ist der Josef immer gern gesehen. Wenn er mit seinem Tablett leichtfüßig zwischen den gut besetzten Tischen hindurch seine Kreise zieht, wird er von allen, die sich dort etwas Gutes gönnen, begrüßt. „Was darf’s denn sein?“, fragt er freundlich und kommt auch schon mit den Bestellungen wieder. „Heute ist der schönste Tag! Gestern ist vorbei, und Morgen hat noch nicht angefangen.“ Ganz in der Gegenwart zu sein, ist die Lebensmaxime von Josef...

  • 26.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ