Schulschwestern

Beiträge zum Thema Schulschwestern

Kirche hier und anderswo

Franziskanerinnen gewürdigt
Schulschwestern wirken seit 150 Jahren in Waidhofen/Ybbs

Am 4. Juli 1871 zogen zwei Judenauer Schulschwestern in den Pfarrhof der Stadtpfarre Waidhofen/Ybbs ein, um die Eröffnung einer „Kinderbewahranstalt“ und einer Mädchenhandarbeitsschule vorzubereiten. Seit 150 Jahren wirken und wirkten 92 Schwestern segensreich im Ybbstal, war der Tenor bei einem Festakt, bei dem Dechant Herbert Döller, Stadtvertreter sowie die Generalvikarin der Kongregation der Franziskanerinnen von Amstetten, Sr. Elvira Reuberger, für die 150 Jahre des Dienstes an den...

  • 27.10.21
Menschen & Meinungen

Leser schreiben…
Zum Artikel „Schulschwestern: Freude über vorläufiges Happy End für ,Zia‘“ (Kirche bunt 50/2019).

Zuerst ein großes Danke den Schulschwes­tern und der Flüchtlings­initiative von Langenlois, sowie allen Unterstützern für ihren Einsatz für Zia. Dieses Abschiebungsdrama ist ein weiteres von vielen anderen, welche sich in Österreich immer wieder abspielen. Viele Menschen sind erschüttert, dass in unserem „christlichen Österreich“ so etwas möglich ist. Oftmals werden in der Nacht Menschen mit Polizeigewalt aus dem Bett geholt und verhaftet. Zia wurde sogar im Klausurbereich des Klos­ters...

  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ