Grazer Dom

Beiträge zum Thema Grazer Dom

Kirche hier und anderswo
Ölweihe. Am Ende des Hochgebetes weihte Bischof Wilhelm Krautwaschl am 31. März im Grazer Dom das Krankenöl, gegen Ende der Feier das Katechumenenöl und das Chrisam.

Ölweihe
Seine Nähe und seine Liebe

Weihe der heiligen Öle in der Karwoche im Grazer Dom. „Heute feiern wir unsere Sendung zu den Menschen – mit Trost, Hoffnung und Freude.“ So überschrieb Bischof Wilhelm Krautwaschl in seiner Predigt die „Chrisammesse“ am Mittwoch der Karwoche im Grazer Dom, bei der er die heiligen Öle weihte, die in der ganzen Diözese für sakramentliche Feiern verwendet werden. Priester und Diakone aus allen Teilen der Steiermark feierten diese Messe mit und erneuerten dabei ihr Weiheversprechen. Besonders...

  • 07.04.21
Kirche hier und anderswo

Diakonweihe
Sieben Kandidaten

Am Weg zur Diakonenweihe wurden zum Ende ihrer Vorbereitung sieben Männer unter die Kandidaten aufgenommen. Die Feier fand gemeinsam mit deren Ehegattinnen in der Lebenswelt der Barmherzigen Brüder in Kainbach statt. Im Vordergrund von links nach rechts: Christa und Franz Habith, Heinz und Andrea Hödl, Bernhard und Marie-Luise Mürzl, Kurt und Alexandra Di Bernado. Im Hintergrund: Peter Weinhappl, Rektor der Diakone, Bischof Wilhelm Krautwaschl, Christian und Anna Strempfl, Günther und Karolina...

  • 04.03.21
Kirche hier und anderswo
Zur neuen Feiermitte des Grazer Doms gehören Altar und Ambo, aus Seiser Basalt gestaltet vom Radstädter Künstler Wilhelm Scherübl (links im Bild). Das Evangeliar ist sichtbar auf einem eigenen Pult aufgestellt. Reduzierung des Gestühls im Presbyterium schuf eine freiere Raumqualität.
30 Bilder

Unser Dom in neuer Gestalt

Eine selbstbewusste und feinnervige neue Mitte für unsere Bischofskirche. Der Grazer Dom wurde im 15. Jahrhundert als Hofkirche Kaiser Friedrichs III. errichtet, nach dem Vorbild der Bettelordenskirchen schließt sich an ein breit gelagertes, dreischiffiges Langhaus ein langes, sehr hohes und schmales, lichtdurchflutetes Presbyterium. Langhaus und Presbyterium waren von einem Lettner getrennt, wohl eine gebaute Architektur mit einem Kreuzaltar. Der Kaiser konnte der Liturgie von einem Oratorium...

  • 16.12.20
Kirche hier und anderswo
Baustelle und Feierort ist der Grazer Dom derzeit zugleich. Während der Renovierungsarbeiten im Altarraumbereich wurde eine Trennwand eingezogen und gestaltet, der Altar wurde nach vor gezogen.

Grazer Dom
Großes Vorhaben geht weiter

Im Grazer Dom sind nun die Renovierungsarbeiten im Bereich des Altarraums voll im Gang. Das Aufatmen war groß, als die Regierung verlautbarte, dass am Bau und damit im Grazer Dom wieder renoviert werden darf. Bis zum Advent 2020 ist der Altarraum Baustelle und Arbeitsplatz für Gerüstbauer, Stein-, Holz-, Metall, Freskenrestauratoren sowie Elektriker. Unübersehbar ist die 21 Meter hohe Trennwand aus Holz, die wegen der möglichen Staubentwicklung zwischen Kirchenschiff und Altarraum aufgestellt...

  • 28.05.20
Kirche hier und anderswo
Alles wird gut.

Im Zeichen des Regenbogens

Alles wird gut. „Regenbogen in der Abendsonne. Alles wird gut. Es ist gut.“ So beschrieb Christine K. Lackner die Szene, die sie am Abend des 27. April fotografisch festgehalten hat. Vom Grazer Dom aus zeigt sich in der Abenddämmerung der Regenbogen in all seinen Farben, das biblische Zeichen dafür, dass Gott zu uns steht, auch in Zeiten mit vielen Dunkelheiten.

  • 06.05.20
Kirche hier und anderswo
Eine Urne gehört zu den Funden, die bei der Öffnung von Grüften unter Seitenkapellen des Grazer Doms gemacht wurden. Grabstätten von Altarstiftern und Jesuiten aus dem 17. und 18. Jahrhundert wurden entdeckt.

Grazer Dom
Spannende Funde

Dom-Renovierung begann mit Entdeckungen historischer Grabstätten. Rund 20 Gräber aus dem 17. und 18. Jahrhundert wurden gleich zu Beginn der Renovierungsarbeiten am Grazer Dom entdeckt. Bei der Öffnung von Grüften in den nördlichen Seitenkapellen wurden zahlreiche Inschriften, Särge, eine Urne, sterbliche Überreste sowie Teile von Kleidungsstücken gefunden. In der jüngeren Gruft unter der Franz-Xaver-Kapelle fanden adelige Altarstifter aus den Häusern Herberstein und Eggenberg ihre letzte...

  • 02.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ