Meine Sternstunde - von Thomas Grumbeck
„Da geht einem das Herz auf!“

Thomas Grumbeck

Nach dem Jesus-Ausspruch „Lasst die Kinder zu mir kommen“ versuche ich, ein offenes Ohr für die Anliegen der Kinder zu haben und ihnen zu helfen. In einer Kleingruppe ist das in besonderer Weise möglich. Hier kommen die Kinder zu Wort, können über ihre Probleme sprechen.

Sternstunden erlebe ich besonders dann, wenn …

J die Kinder fragen, ob sie beim Singen auch auf den Sessel steigen dürfen und ihre Augen dabei vor Freude strahlen,
J wenn Schüler/innen „Mundpropaganda“ machen, dass sogar evangelische Kinder gerne in den Reli-Unterricht kommen würden,
J ich in einem Baumarkt für Werken Schrauben kaufe und mir die Kassierin, die Mutter eines Kindes ohne Bekenntnis, sagt, dass ihre Tochter gerne in Reli gehen darf,
J wenn die Kids mit Feuereifer ihre ersten Verkaufserfahrungen sammeln, wenn im Oktober die Süßigkeiten für die Mission gesund verkauft werden,
J wenn bei der Schulmesse die Kinder so begeistert mittun, dass der Herr Pfarrer förmlich aufblüht und sich zehn Jahre jünger fühlt,
J wenn bei der Adventkranzsegnung auch muslimische Kinder nicht nur eingebunden sind, sondern gerne singen und aktiv mitfeiern.

Tolle Rückmeldungen für den Lehrer
Erst heute habe ich drei tolle Rückmeldungen erhalten:
Jan, o. B. (ohne Bekenntnis): „Herr Lehrer, Reli ist für mich die schönste Stunde in der Woche. Ich mag dich.“
Henrick, römisch-katholisch: „Herr Lehrer Thomas, könn’ ma nicht jeden Tag zwei oder drei Stunden Reli haben?“
Jamie, o. B.: „Herr Lehrer, ich möchte so gerne getauft werden! Mein Papa will es auch, aber die Mama ist dagegen.“
Da geht einem das Herz auf und die Augen werden feucht.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen