Pfarrgebiet Gmünd-St. Stephan
Glockenturm rekonstruiert

Gerhard Winkler

Gerhard Winkler baute den Haider (Pfarrgebiet von Gmünd-St. Steph­an) Glockenturm im Maßstab von 1:10 originalgetreu nach – nach 70 Jahren im Miniaturformat. 1951 war der Turm wegen Baufälligkeit abgetragen und am gleichen Standort die mit Granitsteinen gemauerte Kapelle errichtet worden. Winkler, Autor des kürzlich erschienenen Buches „Haid bei Gmünd im Waldviertel“, hat in mühevoller Kleinarbeit in hunderten Stunden ein originalgetreues Modell dieses zweiten von 1927 bis 1951 gestandenen hölzernen Glockenturms angefertigt.

„Möglich geworden ist das dank der erhalten gebliebenen Originalunterlagen, die ich bei der Buchrecherche entdeckt hatte“, sagt er. Auf der Rechnung, die 1927 vom damaligen Stadt-Zimmermeister Sylvester Preissl ausgestellt worden war, fanden sich die genauen Maßangaben zum verwendeten Holz. Winkler: „Sie waren ausschlaggebend für die exakte Modell-Rekonstruktion. Sogar die Konstruktion der Glockenaufhängung mit dem in die Läutkapelle führenden Strick ist angeführt.“

Für den Miniaturturm gibt es eine passende Glocke, diese hat er bei einer Glockengießerei besorgt. „Somit kann im Modellturm geläutet werden.“ In der Modell-Konstruktion befindet sich auch eine Zeitkapsel, so Winkler: „Darin sind Dokumente, die an das Jahr 2021 erinnern sollen.“ Das Modell kann im Geschäft von Florist Thomas Kaltenböck besichtigt werden.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen