Schöpfungserantwortung
Aktion „Lebende Bäume“

Karl Hrubicek ist der Initiator der Aktion ,Lebende Bäume'.
  • Karl Hrubicek ist der Initiator der Aktion ,Lebende Bäume'.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Wie auch in vielen anderen Pfarren gilt der Fronleichnamstag mit seinen bunten und feierlichen Prozessionen als einer der Höhepunk­te im Kirchenjahr. Zu diesem Anlass werden traditionell viele Bäume, meist Birken, im Wald abgeschnitten, um den Weg der Fronleichnamsprozession von Altar zu Altar zu schmücken.

Winklarn setzt hier auf eine Idee, auch um der Jugend ein Signal zu geben, wie Nachhaltigkeit im Kleinen wirken kann. Statt der jährlich 50 Stück abgeholzten jungen Birken werden nun lebende Bäume in große Töpfe gepflanzt. Großteils handelt es sich um zweijährige Bäume, die „in den nächs­ten Jahren viel Freude bereiten“ sollen.
Diese Topfbirken werden am Vortag der Prozession zu den aufgestellten Altären gebracht. Eine Besonderheit wird sein, so der Initiator der Aktion „Lebende Bäume für Fronleichnam“, Karl Hrubicek, dass in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit der Jungschar Winklarn diese Töpfe bunt bemalt werden.

Für diese Aktion kann von Einzelpersonen, Familien, Vereinen, Firmen, aber auch von Personen umliegender Pfarren eine Baumpatenschaft in der Höhe von 15 Euro übernommen werden. Die Töpfe werden mit den Namen der „Paten“ und einer Bibelstelle versehen.

Betreut wird dieses Projekt während des Jahres von Mitgliedern der Pfarre. Ihren Platz werden diese 54 jungen Topfbirken entlang der alten Friedhofsmauer an der Rückseite der Pfarrkirche bekommen, wo man das Wachstum des gespendeten Baumes bestaunen kann.

Derzeit befinden sich diese 54 Bäume in Holzing in Quarantäne und werden nach Beendigung der Ausgangseinschränkungen nach Winklarn zur Kirche überstellt.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen