Tagebuch

Beiträge zum Thema Tagebuch

Gesellschaft & Soziales
Fragen sind oft hilfreicher als schnelle Antworten. Und: Feste Zeiten gehören manchmal durchbrochen. Das sind nur zwei Erkenntnisse, die KMB-Referent Andreas Oshowski in und mit seinem Buch „Normal bleibt anders“ beschreibt.
2 Bilder

Krisentagebuch
Wofür brenne ich heute?

Mit Lesen haben viele den Lockdown zu Coronazeiten in den eigenen vier Wänden überstanden. Andreas Oshowski von der Katholischen Männerbewegung (KMB) hat ein Buch geschrieben: „Normal bleibt anders“. „Meine Söhne sagen, du bringst die anderen immer zum Sprechen.“ Oshowskis Nachwuchs bezieht sich auf das Vater-Kind-Programm der KMB, das er seit acht Jahren auf die Beine stellt – mit schon 3.000 Teilnehmenden. Was ihn dabei beschäftigt, ist die eine, entscheidende Frage: „Was hat das...

  • 07.10.20
Bewusst leben & Alltag

Franz Scheidl aus Neuhofen/Ybbs schreibt seit 65 Jahren täglich in sein Tagebuch
Der tägliche Begleiter

Ein Leben auf über 23.000 Seiten. Darauf kann Franz Scheidl aus Neuhofen an der Ybbs zurückblicken. Seit 65 Jahren schreibt er Tag für Tag sein Tagebuch – eine Seite pro Tag, penibel aufgeschlüsselt. „Der kunnt ohne Schreiben gar niet leben“, sagt sein Freund und Nachbar. Es waren bewegte Zeiten, auf die Franz Scheidl zurückblicken kann. Der Anlass für sein Tagebuch war ganz einfach: In seiner Lehrzeit als Zimmerer musste er abends noch bei Arbeiten helfen. Doch der Meis­ter hat manchmal...

  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ