Höhepunkte in der Kirche im Jahr 2020
Das bringt das neue Jahr in der Kirche

Ein Großereignis steht in der Diözese St. Pölten gleich im Jänner auf dem Programm: Der Inspirationstag „Just Du it“ in der Messe Wieselburg am 25. Jänner. Teilnehmen daran werden Viererteams aus den Pfarren, die sich vor Ort Inspiration holen werden, wie sie frischen Wind in ihre Pfarren bringen können.
Aber auch einige besondere Jubiläen gilt es im neuen Jahr zu feiern: Allen voran das 100-Jahr-Jubiläum der Caritas St. Pölten, das unter dem Motto „Solidarisch. Seit 100 Jahren“ steht. Höhepunkte werden ein Festgottesdienst am 14. Februar im St. Pöltner Dom und eine internationale Tagung vom 22. bis 24. April im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten sein.

Weitere bereits bekannte Jubiläen begehen heuer auch die Katholische Aktion (KA) der Diözese St. Pölten, die am 20. Juni mit einem Festgottesdienst ihr 70-jähriges Bestehen feiern wird, und im Herbst wird der 50. Jahrestag der ersten Weihen von Ständigen Diakonen in der Diözese St. Pölten begangen.
Besondere Jubiläen gilt es auch für Altbischof Klaus Küng zu feiern: den 80. Geburtstag am 17. September sowie sein goldenes Priesterjubiläum.

Einer der ersten Höhepunkte im kirchlichen Leben in Österreich ist die Weihe des neuen Kärntner Bischofs Josef Marketz am 2. Februar. Gleich zu Beginn des neuen Jahres wird zudem wohl bekannt werden, wie der Papst mit dem formellen Rücktrittsgesuch von Kardinal Chris­toph Schönborn umgeht, der am 22. Jänner 75 wird. Wie vom Kirchenrecht zu dieser Altersgrenze vorgeschrieben, hat der Wiener Erzbischof dem Papst seinen Amtsverzicht angeboten. Franziskus kann diesen annehmen oder die Amtszeit Schönborns als Erzbischof verlängern.

Am 17. Jänner begehen die Kirchen in Österreich zum 20. Mal den „Tag des Judentums“. Am 26. Jänner wird in Österreich und weltweit der erste von Papst Franziskus ausgerufene „Sonntag des Wortes Gottes“ gefeiert. Im Rahmen der laufenden „Jahre der Bibel“ wird im Herbst (25. September bis 4. Oktober) zu einer „Biblischen Festwoche“ mit verschiedenen Veranstaltungen zur Bibel in ganz Österreich eingeladen. Auch die Österreichische Pastoraltagung vom 9. bis 11. Jänner 2020 in Salzburg steht unter dem Motto „Bibel.hören.lesen.erleben“.

Ein weiteres Highlight in der katholischen Kirche in Österreich ist eine mehrtägige Großveranstaltung mit
hunderten Pfarrgemeinderats-Mitgliedern aus ganz Österreich vom 21. bis 23. Mai in Saalfelden. Am 12. April soll Österreichs größtes Musikinstrument wieder erklingen: Im Stephansdom wird am Ostersonntag die neue „Riesenorgel“ geweiht. Die Diözese Eisenstadt feiert bis November ihr Jubiläumsjahr zum 60-jährigen Bestehen. Und die österreichischen Kirchenzeitungen feiern heuer ihr 75-jähriges Bestehen. Auch „Kirche bunt“ wurde im Dezember 1945 zum ersten Mal gedruckt und mit Jänner 1946 in einer Auflage von 15.000 Stück in den Pfarren verteilt.

Ereignisse in der Weltkirche

International blickt die Kirche 2020 u. a. auf den Reformdialog der katholischen Kirche in Deutschland. Mit dem auf zwei Jahre angelegten „Synodalen Weg“ wollen die Bischöfe und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) über die Zukunft kirchlichen Lebens beraten.

Schauplatz eines internationalen kirchlichen Großereignisses ist Budapest. Vom 13. bis 20. September findet dort der Internationale Eucharistische Weltkongress statt. An weltkirchlich interessanten Gedenktagen findet sich u. a. der 100. Geburtstag des heiligen Papstes Johannes Paul II. (1978-2005) am 18. Mai. Ebenfalls vor 100 Jahren (22. Jänner) wurde Chiara Lubich (1920-2008), die Gründerin der Fokolar-Bewegung, geboren. Über den Vatikan hinaus wird die für März geplante Öffnung der vatikanischen Archive für den Zeitraum des Pontifikats von Papst Pius XII. (1939-1958) für Aufsehen sorgen.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen