Horn
Christlicher Arbeiterverein löst sich nach 115 Jahren auf

Abt Thomas Renner, Vorstandsmitglieder Rudolf Starkl, Eduard Vevera, Stefanie Pichler, P. Albert Groiß, Josef Zeitlberger, Obmann Roman Fröhlich, Alfred Greill, Franz Haidinger, Vizebürgermeister Gerhard Lentschig.
  • Abt Thomas Renner, Vorstandsmitglieder Rudolf Starkl, Eduard Vevera, Stefanie Pichler, P. Albert Groiß, Josef Zeitlberger, Obmann Roman Fröhlich, Alfred Greill, Franz Haidinger, Vizebürgermeister Gerhard Lentschig.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Bei der Generalversammlung des Christlichen Arbeitervereins Horn wurde beschlossen, den Verein im 115. Jahr seines Bestehens mit 31. Dezember 2021 aufzulösen. Im November soll es noch einen Festakt geben.

Obmann Roman Fröhlich berichtete, „dass viele geplante Veranstaltungen den Corona-Vorschriften zum Opfer gefallen sind und es schwierig war, den Vereinsbetrieb aufrecht zu erhalten“. Seit der Gründung im Jahr 1906 habe sich die wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche, bildungsmäßige und soziale Situation der unselbständig Erwerbstätigen, damals überwiegend Arbeiter, total verändert. Unter anderem deswegen wurden die Christlichen Arbeitervereine nach 1945 von der österreichischen Bischofskonferenz aufgelöst. Nur in Horn blieb der Verein wegen der statutengebundenen Verknüpfung mit dem Vereinshaus bestehen, konzentrierte sich aber viele Jahre überwiegend auf die Verwaltung des Katholischen Vereinshauses. Fröhlich sagt: „Nach dessen Verkauf 1985 an die Gemeinde Horn wurden neue Akzente gesetzt. So wurde mit dem verbleibenden Verkaufserlös die Papst-Leo-Stiftung gegründet, aber auch viele Vorträge und Gottesdienste durchgeführt.“ Mit dem Älterwerden der Vereinsmitglieder sank auch die Besucherfrequenz. Diese und andere Gründe machten die Auflösung notwendig.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen