Premium

Ordensgründerin
Scholastika oder was die Liebe vermag

Relief der heiligen Scholastika.
  • Relief der heiligen Scholastika.
  • Foto: Joachim Schäfer-<a href=https://www.heiligenlexikon.de>Ökumenisches Heiligenlexikon</a>
  • hochgeladen von Kirche bunt Redaktion

Sie ist heute vielleicht nicht so bekannt wie Klara von Assisi, Teresa von Avila oder Johanna Franziska von Chantal, ihre Kolleginnen unter den Ordensgründerinnen, doch sie ist nicht weniger bedeutsam und zudem auch zeitlich die erste von ihnen: Scholastika, die Schwester des heiligen Benedikt von Nursia. Am 10. Februar ist ihr Gedenktag.

Scholastika war eine Schwester oder Zwillingsschwester des heiligen Benedikt von Nursia. Im letzteren Fall wurde sie wie ihr Bruder um das Jahr 480 in Nursia, dem heutigen Norcia, nördlich von Rom geboren. Die einzige namhafte Quelle, die über sie berichtet, ist die von Papst Gregor dem Großen (590 – 604) verfasste Lebensbeschreibung Benedikts, die „Vita Sancti Benedicti“.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Artikel handelt es sich im einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel. Um diesen Beitrag ganz bzw. im ePaper lesen zu können, benötigen Sie ein Digital-Abo.
Sie haben bereits ein Digital-Abo?
Dann melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich bitte hier.
Autor:

Leopold Schlager aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ