PGR konkret
Kleine Wunder in der Gemeinschaft

Maximilian Meindl,  PGR-Mitglied in der Pfarre Aspern (Wien 22)
  • Maximilian Meindl, PGR-Mitglied in der Pfarre Aspern (Wien 22)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Jung und noch nicht aus der Kirche ausgetreten? Diese Frage stellen sich heutzutage sicherlich einige.

Im Jahr 2006 wurde ich mit Freude nach meiner Erstkommunionvorbereitung in der Pfarre Aspern aufgenommen. Es folgten das Ministrieren, der Spaß in den Jungscharstunden und schließlich meine Begeisterung für die Musik, die in der Gestaltung von Gottesdiensten eine wesentliche Rolle spielt.

Der wichtigste Aspekt ist aber dennoch die Wertschätzung in der Pfarre selbst – nicht zuletzt durch unseren Pfarrer. Für mich ist nach meiner ersten Periode im Pfarrgemeinderat Zeit, für diese positiven Erlebnisse Dank zu sagen.

In unserer Pfarre engagiere ich mich vor allem in der Jugendarbeit, bin aber auch in anderen Gremien, dem Gemeindeausschuss von St. Martin, dem Pfarrgemeinderat und auch dem Pfarrleitungsteam tätig. Viele Mitglieder hier sind um einiges älter, das stört natürlich nicht, wobei aber zwei, drei Gleichaltrige für die nächste PGR-Periode sehr wünschenswert wären. Bei uns gibt es stets Gelegenheit, sich einzubringen und für Jugendliche und junge Erwachsene zu wirken.

Die bevorstehenden Wahlen der Pfarrgemeinderäte sind eine Chance, an der Zukunft der Kirche mitzuwirken. Wenn der Glaube an einen liebenden Gott nicht immer Berge versetzt, so sorgt er doch oft für die kleinen Wunder in der Gemeinschaft.

Maximilian Meindl

Autor:

Stefan Kronthaler aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen