Quo-Vadis-Channel
Treffpunkt in der City

Begegnung und Berufung im Zentrum, Montag–Freitag, 10–18 Uhr, Stephansplatz 6 (Zwettlerhof), 1010 Wien
  • Begegnung und Berufung im Zentrum, Montag–Freitag, 10–18 Uhr, Stephansplatz 6 (Zwettlerhof), 1010 Wien
  • Foto: Quo vadis (Montage: Der SONNTAG)
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Mitten am Stephansplatz führen die Ordensgemeinschaften Österreichs das Begegnungszentrum „Quo vadis?“: Da sein für Gespräche, Veranstaltungen organisieren und Informationen weitergeben, sind die Haupttätigkeiten der Mitarbeitenden.

„Viele nutzen unser Zentrum als Treffpunkt, laden hier auch mal Sorgen ab und teilen ihre Freude mit uns“, sagt Leiterin Lisa Huber. Ein Team aus 15 Personen steht, teils ehrenamtlich, teils beruflich, als Gesprächspartner/innen zur Verfügung.

Ein neuer Film stellt nun das Zentrum und seine MitarbeiterInnen vor. Damit wird auch der neue Youtube-Channel Quo vadis? erstmals gelauncht, welcher vorwiegend für Live-Streams verwendet wird, so z. B. für die Vernissage am 15. Oktober zur Ausstellung „SichtFang“ von Ma-El Weiher.

Link zum Film:

Autor:

Der SONNTAG Redaktion aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen