"Im Rückspiegel" - vom 3. Oktober 2021 aus!
Mindszenty, Medjugorje und Bischofsjubiläum

7Bilder


Vor 75 Jahren

Am 6. Oktober 1946 beleuchtete die Wiener Kirchenzeitung die Geschichte des Rosenkranzes, die der Legende nach auf den heiligen Dominikus zurückgeht. Als Gebet habe er seinen Sieges­lauf begonnen, als 1474 in Köln die erste Rosenkranzbruderschaft gegründet wurde..


Vor 50 Jahren

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Es kommt vermutlich nicht oft vor, dass eine Kirchenzeitung wegen besonderer Ereignisse eine zweite Ausgabe druckt. Am 3. Oktober 1971 war so ein Tag – der Wiener Kirchenzeitung war unter der Schlagzeile „Kardinal Mindszenty ist frei“ eine zweite Druckauflage wert. Nach fast 16 Jahren Asyl in der US-Botschaft in Budapest konnte der unbeugsame Primas von Budapest, Josef KARDINAL MINDSZENTY dank der Geheimdiplomatie Kardinal KÖNIGS in Begleitung des Nuntius in Österreich, Oppilio ROSSI, Ungarn verlassen. Von Wien-Schwechat aus flog er direkt zu Papst PAUL VI. nach Rom. – Weiters berichteten wir in dieser Ausgabe von der feierlichen Amtseinführung von Bischofsvikar Florian KUNTNER als neuem Dompropst von Wiener Neustadt.


Vor 40 Jahren

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Am 4. Oktober 1981 berichteten wir unter dem Titel „Erscheinungen machen das Regime nervös“ über die Behauptung von sechs Kindern des herzegowinischen Ortes MEDJUGORJE, zwischen 24. Juni und 3. Juli dieses Jahres Marienerscheinungen gehabt zu haben. Das jugoslawische Regime reagierte agressiv: Pfarrer Josef Zovko wurde verhaftet, das Pfarrhaus durchsucht, die Kinder von der Polizei verhört und das Buschwerk, aus dem Maria den Kindern erschienen sein und ihnen ihre Botschaft übermittelt haben soll, wurde niedergebrannt. Trotzdem kämen täglich rund 1.000 Menschen nach Medjugorje bei Citluk, am Wochenende seien es sogar 10.000.



Vor 30 Jahren

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Vor 30 Jahren: Am 29. September 1991 kündigten wir die Bischofsweihe von Prof. P. Christoph Schönborn an. Einige Tage zuvor besuchte er uns im Dominikanerhabit in der Redaktion. - Eine Zusammenstellung der Beiträge in der Wiener KirchenZeitung vor und nach der Bischofsweihe am 29. September 1991 finden Sie Hier.





Vor 25 Jahren

Am 6. Oktober 1996 wandte sich Erzbischof Schönborn persönlich an die Gläubigen der Erzdiözese Wien und stellte die wichtigsten Änderungen der neuen Pfarrgemeinderatsordnung vor. Künftig trägt der PGR mehr Verantwortung für die Gemeinde, es dürfen auch wiederverheiratete Geschiedene in das Gremium gewählt werden und die Leitung kann in Einzelfällen ach dem Stv. Vorsitzenden übertragen werden. Weiters sollen in den PGR auch jeweils ein Diakon und ein Pastoralassistent / eine Pastoralassistentin entsandt werden.

Autor:

Wolfgang Linhart aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen