Gerüchtekirche

Beiträge zum Thema Gerüchtekirche

Texte zum Sonntag
„Meine größten Feinde waren nicht diejenigen, die mich ins Gefängnis gesteckt hatten oder mich gefangen hielten. Mein größter Feind war ich selbst. Ich fürchtete mich davor, zu sein, wer ich bin.“ (Nelson Mandela)

Gedanken zum Evangelium: 12. Sonntag im Jahreskreis
Angst?

Wen soll ich fürchten, was muss ich fürchten? Matthäus 10, 26–33 Die meisten von uns kennen den Ausspruch: „Die Spatzen pfeifen es schon längst von den Dächern.“ Wer fürchtet sich nicht davor, wenn sich eine unangenehme Situation nicht mehr vor der Öffentlichkeit verbergen lässt? Die Leute fangen an zu reden, zeigen mit den Fingern auf einen und beginnen, einem aus dem Weg zu gehen. Was tun, wenn die Gerüchteküche schon brodelt, welchen Weg soll man wählen – schweigen, die Sache leugnen...

  • 17.06.20
Menschen & Meinungen
Prof. Peter Filzmaier unterzog die Entwicklung der Seelsorgeräume in unserer Diözese einer messerscharfen Analyse. Fazit: Auch die, die auf der Leitung stehen, können den Strom nicht aufhalten.

SATIRE! - Zum Schmunzeln am Faschingssonntag
Großes Potenzial und viel Luft nach oben

Den Prozess der Diözesanreform analysiert der Politologe Prof. Peter Filzmaier in einem Exklusiv-Interview mit dem Sonntagsblatt. Herr Professor, bis Herbst 2020 soll die Errichtung der Seelsorgeräume unter Dach und Fach sein. Wie beurteilen Sie aktuell den Stand der Dinge? Filzmaier: Naja, die Beitrittsgespräche sind oft erst im Anlaufen. Viele Pfarren suchen noch nach einem Profil. Wobei sicher nicht alle, die sich profilieren wollen, dadurch auch ihre Bodenhaftung verbessert haben. Das...

  • 19.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ