Rezept der Woche
Erdbeerstrudel

2Bilder

Zutaten: gezogener Strudelteig von 150 g Mehl oder Fertigprodukt,
1 Biskuitstreifen von 40 cm Länge und ca. 10 cm Breite. Für die Fülle: 100 ml Milch, 40 g Feinkristallzucker, 15 g Vanillepuddingpulver, Schale von 1/2 unbehandelten Zit­rone, etwas Vanillezucker, 10 ml Rum oder beliebiger Likör oder Alkohol (Maraschino, Cointreau, Amaretto etc.), 100 g Topfen oder Sauerrahm, 60 g Johannisbeer- oder Erdbeermarmelade, ca. 350 g frische, ganze Erdbeeren, ev. 30 g Marzipan oder Butterbrösel, Puderzucker zum Bestreuen.

Zubereitung: Strudel- und Biskuitteig vorbereiten. Für die Fülle die Milch mit Zucker, Puddingpulver, Zit­ronenschale sowie Vanillezucker verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen. Kurz abkühlen lassen. Dann Rum zugießen, Topfen einrühren und die Masse glatt rühren.
Strudelteig ausziehen. Biskuitstreifen mit ca. 10 cm Abstand zum Teiganfang auf den Strudel legen.
Marmelade auf den Biskuitstreifen streichen, darauf die Topfenmasse auftragen und dicht mit ganzen Erdbeeren belegen.
Nach Belieben Marzipan mit einer feinen Reibe darüberreiben oder Brösel darüberstreuen, Teiganfang über die Fülle schlagen und behutsam zu einem Strudel rollen. Das Biskuitblatt muss dabei unten zu liegen kommen. Bei 220°C ca. 12-14 Min. backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Leicht gekürzt aus: Ingrid Pernkopf, Renate Wagner-Wittula, Strudelei. Verlag Pichler 2022, Preis € 28,-.

Autor:

Patricia Harant-Schagerl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ