Spirituelles Angebot in Saak
Eine "Seelen-Tankstelle" in der Kirche

„Ecclesia dei – überraschendes Haus Gottes“. Unter diesem Motto steht die Einladung der Pfarre Saak an die Menschen in der Fastenzeit. Pfarrer Antony Valiaparambil hat mit seinem PGR-Team den im vergangenen Advent begonnenen Weg, aus der Pfarrkirche einen Ort zum Verweilen und „Auftanken“ in besonderer Atmosphäre zu machen, fortgesetzt. Ein kunstvoll verhüllter Hochaltar, inspirative Beleuchtung, gregorianische Choräle als meditative Umrahmung, ausgesuchte biblische Worte – damit wird der Besucher der Pfarrkirche seit Aschermittwoch bis zum Karfreitag überrascht. Ergänzt wird das Angebot der Pfarre durch die Fortführung der Aktion „Verweilen um drei“. Jeden Freitag sind die Menschen eingeladen, rund 15 bis 20 Minuten eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Einleitende Musik, ein besinnlicher Text, Musik zum Überdenken der Worte und ein abschließendes Vaterunser sind das Gerüst dafür. Entsprechend der derzeitigen schwierigen Lebenssituation wird das abschließende Gebet mit dem Entzünden eines Lichtes der Fürsprache der Gottesmutter gewidmet. Die Gestaltung übernehmen abwechselnd Mitglieder des Pfarrgemeinderates. wf

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen