Buchtipp der Woche
Gott finden mit den Exerzitien

Der Wiener Moraltheologe Matthias Beck weist mit seinem jüngsten Buch einen bewährten gangbaren Weg, um Gott zu finden.
Für Sie gelesen.

Gott suchen – und Gott finden. Dieses religiöse Grundthema ist so alt wie die Menschheit. Zu allen Zeiten haben die Menschen diesen Weg beschritten, mal leichter, mal beschwerlicher, oft auch auf Umwegen. Wie der Mensch des dritten Jahrtausends auch heute noch oder wieder Gott finden kann, dafür liefert das jüngste Buch des Wiener Moraltheologen und Priesters Matthias Beck eine nachvollziehbare Anleitung.

Manches Mal haben bis in die Gegenwart verzerrte Gottesbilder den Blick auf den lebendig machenden Gott verstellt. Beck orientiert sich an den auf vier Wochen angelegten Exerzitien des heiligen Ignatius von Loyola, des Gründers des Jesuiten-Ordens. Sie haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren.

Es sind dies die großen Fragen des religiösen Menschen:

  • Wie können wir bewusst leben lernen?
  • Wie kann die eigene Berufung entdeckt werden?
  • Wie kann man sein Leben ordnen, wie wird der Mensch Herr im eigenen Haus?
  • Wie können die innere Stimme und die Stimmungen unterschieden werden?
  • Wie können Leid und Zerrissenheiten überwunden werden?
  • Wie kann der Mensch seine eigene Achillesferse, seine Schwächen, erkennen?
  • Wie umgehen mit Trost und Trostlosigkeit?

Beck ist überzeugt, dass eine aufgeklärte Religiosität zu einem erfüllten Leben beitragen kann.

Mein Fazit:
Eine gelungene Hinführung zu den Exerzitien als spiritueller Weg, verstärkt durch die feine, hochaktuelle Psychologie des heiligen Ignatius von Loyola. Das Buch macht Lust, diesen Weg (mit) zu gehen. Sehr empfehlenswert.

Matthias Beck, Gott finden. Wie geht das?, Styria-Verlag, 176 Seiten, ISBN: 978-3-222-13661-0, 22 Euro

Autor:

Stefan Kronthaler aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen