"Im Rückspiegel" - vom 2. Adventsonntag aus!
Kardinal Ratzinger geht nach Rom, neues Strukturkonzept der Erzdiözese Wien

11Bilder

Link zum Artikel

Vor 40 Jahren

Am 6. Dezember 1981 brachten wir als „letzte Meldung“ die Berufung des 54-jährigen Erzbischofs von München und Freising, Kardinal Josef Ratzinger, zum neuen Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre, nachdem der Papst den Rücktritt des aus Kroatien stammenden Kardinals Franjo Seper angenommen hatte.

Link zum Artikel

Weiters waren die verschiedenen Kirchenbeitragsmodelle unter dem Titel „Kirche ohne Kirchenbeitrag?“ ein Thema, dem Platz eingeräumt wurde. - Und wir präsentierten zum 750. Todestag der Heiligen den Weg der Elisabeth-Reliquien von Marburg nach Wien.




Vor 100 Jahren

Am 4. Dezember 1921 wurde einerseits das 1854 verkündete Dogma von der „Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria“ – das wir am 8. Dezember feiern – erklärt, andererseits das Fest des Gabenbringers Nikolaus am 6. Dezember. Die Bescherung an diesem Tag sei wohl ein christianisierter Überrest des alten germanischen Festes der Wintersonnenwende, der Krampus eine Verspottung der heidnischen Göttergestalt Wotan.

Link zum gesamten Artikel

Vor 75 Jahren

Am 8. Dezember 1946 empfahl das wiedererstandene Kirchenblatt im Hinblick auf das bevorstehende aber wohl eher bescheidene Weihnachtsfest den Bau eines Krippleins. – Weiters wurde an den alten Brauch des „Herbergsuchens“ erinnert ... „weil jetzt niemand mehr fürchten muss, dass ihn die Gestapo dafür einsperrt“. Und in der Rubrik „DIE KATHOLISCHE FRAU“ wurde an das leise, tiefe Geheimnis der Menschwerdung Christi erinnert, das alle schwangeren Frauen in besonderer Weise erspüren könnten.


Vor 50 Jahren

Am 5. Dezember 1971 gab es unter dem Titel „Da muss was g’schehen!“ einen emotionale Hilfsaufruf von Caritaspräsident Leopold UNGAR, den 10 Mio. nach Indien geflohenen ostpakistanischen Flutopfern zu helfen. Die deutsche, schweizer, holländische, belgische und österreichische Caritas hatten sich zusammen zum Ziel gesetzt, für sechs Monate die Versorgung in mehr als 70 Flüchtlingslagern zu übernehmen. Am 11. Dezember wurde dafür in allen christlichen Kirchen gesammelt.

Link zum gesamten Artikel + Kommentar



Vor 30 Jahren

Am 8. Dezember 1991 berichteten wir vom Besuch des emeritierten Kardinal-Staatssekretär Agostino Casaroli, einem langjährigen Freund Österreichs, in Wien. Hier hielt er unter dem Titel "Die wilde Periode ist noch nicht zu Ende" einen viel beachteten Vortrag über "Um- und Aufbrüche in der Kirche". - Dazu ein Kommentar von Chefredakteur Josef Bauer zum Thema "Flucht in die Frömmigkeit?"


Vor 25 Jahren

Am 8. Dezember 1996 wurde das „Friedenslicht“ bereits zum 10. Mal aus Betlehem nach Österreich gebracht. Wir begleiteten Pfarrer Georg Öttl CanReg, den Pfarrer von Pitten, zum Adventgottesdienst in die Frauenjustizanstalt in Schwarzau am Steinfeld.

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Einen besonderen Schwerpunkt aber bildete eine gemeinsame Sitzung aller pastoralen Gremien der Erzdiözese im Wiener Priesterseminar, bei der das neue Strukturkonzept vorgestellt wurde: In vier Blöcken wurde über die Neugestaltung der Erwachsenenbildung, der kategorialen Pastoral, über das Projekt einer Mitgliederzeitung, die den Namen „Dialog“ tragen soll (was einen schweren Schlag für die Auflage der  "Wiener Kirchenzeitung" bedeutete) sowie über eine neue Vikariatsordnung informiert. Ziel sei die Erneuerung der Diözese!

Autor:

Wolfgang Linhart aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen