Evangelienkommentar von Waltraud Kraus-Gallob
Wort zum Sonntag

Sind Sie gerne erfolgreich?
Ich schon – wenn ich ganz ehrlich zu mir selber bin.
Vielleicht kennen Sie auch Situationen wo Ihnen ein Vorhaben nach Ihrer Wahrnehmung gut gelungen ist und Sie sich darüber freuen.
Dann kommt ein Mitmensch und sagt Ihnen, was er oder sie anders gemacht hätte, was in seinen oder ihren Augen nicht gut war. Und schon ist es vorbei mit der inneren Zufriedenheit. Jetzt kann ich natürlich sagen, mein Mitmensch hat ohnehin keine Ahnung von der Materie und soll den Balken in seinen eigenen Augen sehen oder so. Oder ich sage, wenn eh nichts von dem passt was ich tue, dann lass ich es wieder.
Es gibt viele Möglichkeiten zu reagieren, wenn ich mich selbst und meinen Erfolg als Maßstab nehme. Ich kann mich aber auch entspannen und das tun, was Jesus in diesem Evangelium empfiehlt – HÖREN.
Wer Ohren hat, der höre!
Nachdem der Text, mit dem wir uns gerade beschäftigen, im Evangelium steht, können wir davon ausgehen, dass es um die Verkündigung der Botschaft Gottes geht. Und damit trifft es ja jede Christin und jeden Christen dieser Welt.
Höre! Auf Gott – was ist sein „Auftrag“ für dich? Was ist deine Berufung, dein Charisma, das dir von Gott geschenkt ist – nicht für dich, wie wir an anderer Stelle in der Bibel lesen können, sondern zum Aufbau der Gemeinschaft.
Höre! Auf dich selber – wie „verwaltest“ du die Talente, die dir geschenkt sind? Traust du dich, für das einzustehen, was du erkannt hast?
Höre! Auf die Menschen, die mit dir am Weg sind. Vielleicht findest du Verbündete, die mit dir ein Stück des Weges gehen. Wo zwei oder drei ihre Talente zusammenlegen, kann vieles Blühen und gedeihen.
Trotz hungriger Vögel! Trotz steinigem Boden! Trotz Hitze und Dürre!
Tu deinen Teil! Das genügt um hundertfach Frucht zu bringen!

Autor:

Gerald Heschl aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen