Meinung
Ein wesentlicher Schritt für die Menschen in Österreich

Wir als Dachverband halten gute Hospiz- und Palliativversorgung für alle für die beste Option und Prävention.
  • Wir als Dachverband halten gute Hospiz- und Palliativversorgung für alle für die beste Option und Prävention.
  • Foto: Fischer
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Ich will nicht mehr leben“ bedeutet meistens „Ich will so nicht mehr leben“.Was gute Hospiz- und Palliativversorgung leistet, ist deshalb für schwerkranke und sterbende Menschen essenziell: dass sie in ihren Bedürfnissen wahrgenommen, begleitet und unterstützt werden und ein Sterben in Würde, Autonomie und weitgehender Schmerzfreiheit möglich ist.

Das Ziel ist klar: Hospiz- und Palliativversorgung soll für alle, die sie brauchen, erreichbar, zugänglich und leistbar sein und schwerkranken und sterbenden Menschen Lebensqualität bis zuletzt bieten. Im Zentrum der multiprofessionellen Hospiz- und Palliative Care stehen die PatientInnen und ihre Angehörigen.

Die zukunftsorientierte Sicherstellung der Finanzierung der Hospiz- und Palliativversorgung für alle Menschen in Österreich, die sie wollen und brauchen, ist daher ein entscheidender und wichtiger Schritt, um Menschenwürde bis zum Lebensende zu gewährleisten.

Die jetzt präsentierte Gesetzesinitiative der Bundesregierung zur Schaffung eines Hospiz- und Palliativfonds enthält viele der langjährigen Forderungen der Hospizbewegung, vom quantitativen Auf- und Ausbau einer flächendeckenden Versorgung bis zu den hohen Qualitätskriterien. Hier gilt es, den Verantwortlichen, die an der Erstellung dieses Gesetzesentwurfs gearbeitet haben, und allen, deren jahrelanges beharrliches Engagement zu diesem wesentlichen Etappenerfolg beigetragen hat, zu danken.

Im Gesetz über die Errichtung von Sterbeverfügungen haben dankenswerterweise viele Überlegungen aus der gemeinsamen Stellungnahme des Dachverbands Hospiz Österreich und der Österreichischen Palliativgesellschaft Eingang gefunden, um Missbrauch, Geschäftemacherei und Druck auf Betroffene zu vermeiden. Wir als Dachverband halten gute Hospiz- und Palliativversorgung für alle für die beste Option und Prävention.

Es geht jetzt darum, möglichst rasch die konkreten Maßnahmen im Interesse der Betroffenen umzusetzen. Der Dachverband Hospiz wird hier seinen Beitrag leisten und auch zu beiden Begutachtungsverfahren detailliert Stellung beziehen.

Autor:

Der SONNTAG Redaktion aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen