"Im Rückspiegel" - vom 14. November 2021 aus!
Männerwallfahrt, Bischofssynode 1971, 50 Jahre Burgenland

17Bilder

Link zum Artikel

Vor 40 Jahren

Am 15. November 1981 berichteten wir von der Männerwallfahrt nach Klosterneuburg, bei der trotz Regen, Schnee und eisigen Windböen 9.000 Männer der Predigt von Weihbischof KRÄTZL folgten.





Vor 100 Jahren

Am 13. November 1921 berichtet das Kirchenblatt, dass am Festtag des hl. Stanislaus Kostka in der Kapelle im Haus Kurrentgasse 2 (Kirche am Hof) Messe gefeiert wird – und zwar in jenem Zimmer, in dem ihm ein Engel dim Beisein der heiligen Barbara die heilige Kommunion reichte und wo Maria das Jesuskind in seine Arme legte.


Vor 75 Jahren


Am 17. November 1946 vermeldete das Kirchenblatt am Caritas-Sonntag eine stolze Bilanz: Ein Jahr zuvor hatte Kardinal Innitzer feierlich erklärt, „er wünsche, dass in allen Pfarren eine gut arbeitende Pfarrkaritas entstehe“. – Seither wurden in 29 Pfarren insgesamt 17.902 Krankenpflegedienste geleistet, alleine im September seien 19.285 Portionen Armenausspeisung ausgegeben worden. 15.000 Kinder konnten bisher mehrere Monate zur Erholung fahren – 8.000 davon nach Oberösterreich; 101 Kindergärten und 54 Kinderhorte werden nun von Pfarren oder Klöstern geführt, bis zu 500 Hochschüler erhalten täglich ein Mittagessen und die Bahnhofsmission betreute allein im ersten Halbjahr 115.000 Personen.

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Vor 50 Jahren




Am 14. November 1971 hatten wir folgende Hauptthemen: Die Feiern rund um „50 Jahre Burgenland bei Österreich“. Prälat Rittsteuer blickte damals auf Seite 1 auf die wechselvolle Geschichte des Burgenlandes zurück und würdigte auch die Verdienste des aus Guntramsdorf stammenden Apostolischen Administrators, Dr. Josef Schoiswohl, der nach 1945 mit dem Bau des Bischofshofes und der Renovierung der Domkirche einen wichtigen Meilenstein auf kirchlicher Ebene auf dem Weg zur Diözesanwerdung setzte, die am 15. August 1960 Wirklichkeit wurde.

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Ein weiteres Hauptthema bildete der Abschluss der Bischofssynode in Rom, die ein klares Ja zum Zölibat, ein Nein zu „viri probati“ und eine Verpflichtung der Kirche zur Gerechtigkeit in der Welt beizutragen, besonders in den eigenen Reihen. Dazu brachten wir ein Interview mit Kardinal König nach dessen Rückkehr aus Rom.

Link zum Artikel

Vor 25 Jahren

Am 17. November 1996 berichteten wir von bewegten Zeiten für das Bildungs- und Exerzitienhaus Lainz: Der erste Teil der Generalsanierung konnte abgeschlossen werden unde trägt künftig den Namen „Kardinal König- Haus“. Der größte Bauabschnitt steht allerding noch bevor: Bis zum Jahr 2000 soll der Neubau des Bildungshaustraktes mit einem Kostenaufwand von rund 90 Mio. Schilling abgeschlossen werden.

Link zum Artikel in lesbarer Auflösung
Link zum Artikel in lesbarer Auflösung

Weiters feierte das Bibliohekswerk sein 50- jähriges Bestehen und wir blickten auf 75 Jahre Pfarrcaritas zurück.

Autor:

Wolfgang Linhart aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen