Zum Baukulturjahr 2021: Eine Schau über den Architekten Felix Orsini-Rosenberg
Architektur – ein kultureller Auftrag ... im Napoleonstadl

Bis 23. 8. im Architektur Haus: Orsini-Rosenberg:          Ausgewählte Skizzen, Zeichungen, Dokumente.
  • Bis 23. 8. im Architektur Haus: Orsini-Rosenberg: Ausgewählte Skizzen, Zeichungen, Dokumente.
  • Foto: Helga Rader
  • hochgeladen von Sonntag Redaktion

Felix Orsini-Rosenberg als Meister der Gebäudeplanung: Vom Wirken als Architekt bis zum Mitwirken im Katholischen Akademikerverband: Das Architektur Haus Kärnten widmet Orsini-Rosenberg eine eigene Ausstellung.
von Katja Schöffmann

Ein würdiger Beitrag zum Baukulturjahr 2021 leistet eine Schau mit Dokumenten, Skizzen und Zeichnungen und viel Wissenswertes zum Leben von Felix Orsini-Rosenberg. Das Architektur Haus Kärnten und das Bauaarchiv Kärnten würdigen gemeinsam das Werk dieses Architekten, für den die gesamtheitliche kultur- und menschbezogene Sicht stets wichtig war.

Das Bauarchiv stellt sich erstmals vor
Neben der Ausstellung leistet Band 1 der Schriftenreihe über Orsini-Rosenberg einen wichtigen Beitrag zum Baukulturjahr 2021. Baukultur ist essentieller Bestandteil des täglichen Lebens. Das Baukulturjahr möchte auf diese Wichtigkeit hinweisen. Unter dem Motto „Kultur — Raum — Landschaft“ gestalten die Baukulturinitiativen Kärntens und viele Kulturschaffende gemeinsam ein vielfältiges und interdisziplinär vernetztes Programm.

Eigene Publikation über Rosenberg
Das Bauarchiv Kärnten hat mit Texten und einem Interview mit Felix Orsini-Rosenberg ein 208-seitiges Buch mit dem Titel „felix orsini-rosenberg 1929 - 2020“ herausgegeben.
Orsini-Rosenberg zählt ohne Zweifel zu den prägensten Persönlichkeiten, die zu aufgeschlossenem Denken über Architektur und deren Entwicklung nach dem 2. Weltkrieg in Kärnten beigetragen haben.

Mitarbeit: Kath. Akademikerverband
Zu den Höhepunkten in Orsini-Rosenbergs Leben zählte u. a. seine langjährige Tätigkeit in der Österreichischen Gesellschaft für Architektur in den 80er-Jahren sowie seine engagierte Mitarbeit im Katholischen Akademikerverband.
Orsini-Rosenberg verstarb am 15. Feber 2020 im 91. Lebensjahr. Die Katholische Aktion Kärnten und der Katholische Akademikerverband verloren einen geschätzten Weggefährten.

Skizzen, Zeichnungen, Dokumente
Das Werk Orsini-Rosenbergs ist äußerst vielfältig, wie man an den zahlreichen ausgestellten Exponaten sehen kann. Dazu zählen neben Dokumenten, Skizzen und Zeichnungen u. a. auch Entwürfe für eine Siedlung in Ebenthal, realisierte Sakralbauten oder Schriften wie das „Zersiedelungsmanifest“. Die Ausstellung im Napoleonstadl ist auch die erste Schau des Kärntner Bauarchivs, das seit 2016 besteht. Dieses verfolgt das Ziel, das baukulturelle Erbe zu bewahren.
Ausstellung Felix Orsini-Rosenberg:
„Architektur – ein kultureller Auftrag...“
22. Juli. bis 23. August
Napoleonstadl (Architektur Haus
Kärnten), St. Veiter Ring 10, Klagenfurt
Tel.: 0664/123 75 64
E-Mail: office@architektur-kaernten.at
Mo – Fr von 10 bis 19 Uhr, Eintritt frei!
Infos zur Ausstellung
und zum vielfältigen Rahmenprogramm unter: https://architektur-kaernten.at
www.baukulturleben.at

Autor:

Sonntag Redaktion aus Kärnten | Sonntag

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen